Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Betrunkene greifen zwei Ausländer in Rostock an
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Betrunkene greifen zwei Ausländer in Rostock an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 13.09.2016
Plattenbau-Stadtbezirke im Norden von Rostock. In der Hansestadt wurden zwei Ausländer fremdenfeindlich angegriffen. Quelle: Bernd Wüstneck/Symbol
Anzeige
Rostock

Zwei Ausländer sind in Rostock von zwei Betrunkenen angegriffen und fremdenfeindlich beschimpft worden. Die Opfer warteten am Montagabend gerade auf einen Bus, als die beiden 32-jährigen Täter sie angriffen, zu Boden schubsten, schlugen und mit volksverhetzenden Parolen überzogen.

Die Ausländer erlitten zwar keine sichtbaren Verletzungen, die Kriminalpolizei ermittelt aber dennoch wegen schwerer Körperverletzung, teilte die Polizei mit.

dpa

Sozialleistungen zu bekommen, ist für viele Deutsche inzwischen ein Dauerzustand. Mehr als eine Million Menschen beziehen Grundsicherungsleistungen trotz einer geregelten Arbeit.

13.09.2016

Pause Ja, richtig Auskurieren Nein: Hillary Clinton will bald wieder loslegen. Eine längere Auszeit kann sie sich nicht leisten. Zu bohrend sind die Fragen an die Kandidatin, von der alle immer alles besonders genau wissen wollen.

13.09.2016

Ab 18.00 Uhr war es still über Aleppo und weiten Teilen des Bürgerkriegslandes Syrien. Doch ob die Waffenruhe die Gewalt in dem verheerenden Konflikt wirklich beenden kann, muss sich noch zeigen.

12.09.2016
Anzeige