Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Bericht: AfD laut INSA mit 13 Prozent auf neuem Höchstwert
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Bericht: AfD laut INSA mit 13 Prozent auf neuem Höchstwert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:14 26.01.2016
AfD-Anhänger während einer Kundgebung in Hamburg. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Anzeige
Berlin

Das sei ein erneuter Anstieg zur Vorwoche um 0,5 Punkte und ein Höchststand, berichtet die Zeitung. CDU/CSU halten dagegen ihr Ergebnis der Vorwoche mit 32,5 Prozent. SPD (23 Prozent) und Grüne (zehn Prozent) gewinnen je einen halben Punkt dazu.

Die Linke muss einen Punkt auf neun Prozent abgeben, die FDP einen halben auf sechs Prozent. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von "Bild" wurden vom 22. bis zum 25. Januar 2016 insgesamt 2047 Wahlberechtigte befragt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der britische Premierminister David Cameron und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) haben gestern Abend über die von Großbritannien angestrebten EU-Reformen gesprochen.

26.01.2016

Mit ihrem "Plan A2" hat CDU-Wahlkämpferin Klöckner die Asyl-Debatte belebt - aber nur ein bisschen. Vor allem von Merkel-Kritikern in der Union bekommt sie Lob. Doch nicht nur die SPD reagiert zurückhaltend.

25.01.2016

Ein Jahrzehnt blieb der Iran vom Weltmarkt abgeschnitten. Nach dem Atomabkommen tut sich dort nun ein riesiger Markt auf. Präsident Ruhani ist in Rom, um Wirtschaftsabkommen an Land zu ziehen.

25.01.2016
Anzeige