Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Aufständische greifen wieder NATO-Basis an
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Aufständische greifen wieder NATO-Basis an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 22.05.2010
Quelle: afp (Symbolbild)
Anzeige

Auf der Basis nahe Kandahar-Stadt seien mehrere Raketen eingeschlagen. Die Truppen hätten Aufständische zurückgedrängt, die versucht hätten, in den Stützpunkt einzudringen. Die NATO-geführte ISAF habe auch Kampfhubschrauber gegen die Angreifer eingesetzt.

Am Mittwoch hatten Aufständische die größte US-Basis in Afghanistan angegriffen. Bei den Gefechten am Stützpunkt Bagram nördlich von Kabul wurden nach jüngsten US-Militärangaben 16 Aufständische und ein amerikanischer Vertragsarbeiter getötet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Deutschland/Welt Vorratsdatenspeicherung und Internetsperren - Briten sagen Goodbye zum Überwachungsstaat

Die groß angelegte Überwachung der Bürger scheint in Großbritannien nicht mehr zeitgemäß zu sein. Während im Fernsehen die letzte Staffel der Container-Show „Big Brother“ läuft, kündigt die neue konservativ-liberale Regierung eine radikale Kehrtwende bei der inneren Sicherheit an. Vorratsdatenspeicherung und Internetsperren sollen abgeschafft werden.

22.05.2010

Das Gesetz zum Milliarden-Rettungspaket für den Euro hat auch die letzte Hürde genommen: Bundespräsident Horst Köhler unterzeichnete es am Sonnabend. Das teilte das Bundespräsidialamt mit. Bundestag und Bundesrat hatten die Regelung für den deutschen Anteil am internationalen 750-Milliarden-Paket am Freitag beschlossen.

22.05.2010

Falsches Signal in der Bildungspolitik: Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Länder-Pläne für eine Streichung der geplanten Bafög-Erhöhung scharf kritisiert.

22.05.2010
Anzeige