Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Anklage nach Brandanschlag auf Asylbewerberheim
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Anklage nach Brandanschlag auf Asylbewerberheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 13.01.2016
Flüchtlingsunterkunft in Salzhemmendorf. Quelle: dpa
Anzeige
Salzhemmendorf

Den drei geständige Tatverdächtigen, zwei jungen Männer und einer Frau, wird auch versuchte schwere Brandstiftung vorgeworfen, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Der Brandsatz landete im Sommer in der Wohnung einer Frau aus Simbabwe, die mit ihren drei kleinen Kindern in einem Nebenraum schlief. Ein Teppich und eine Matratze gerieten in Flammen. Durch Glück wurde dabei niemand verletzt. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft handelte das Trio aus Ausländerhass. Die drei selbst sagten zu ihrem Motiv bisher nichts.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teheran (dpa) – Der Iran hat zehn nach einem Vorfall in seinen Hoheitsgewässern festgehaltene US-Soldaten wieder freigelassen. Das gaben die Revolutionsgarden in einer Erklärung bekannt.

13.01.2016

Im Finanzministerium ist von historischen Zahlen die Rede. Der Etat-Überschuss fällt 2015 mit gut 12 Milliarden doppelt so hoch aus wie erwartet. Der größere Finanzpuffer ist laut Kassenwart Schäuble auch dringend nötig, um die Flüchtlingskrise zu stemmen.

13.01.2016

Südkoreas Präsidentin Park dringt mit scharfem Ton auf noch härtere Sanktionen gegen Nordkorea. China kommt dabei aus ihrer Sicht eine Schlüsselstellung zu. Südkoreas Militär entdeckt derweil eine mutmaßliche Drohne aus Nordkorea.

13.01.2016
Anzeige