Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Aktivistin: Russland könnte Krieg in Ukraine rasch beenden
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Aktivistin: Russland könnte Krieg in Ukraine rasch beenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 16.07.2015
Die russische Menschenrechtlerin Ella Poljakowa in Moskau. Foto: Ulf Mauder
Anzeige
Moskau

r. Poljakowa erhält an diesem Freitag (17. Juli) den mit 25 000 Euro dotierten Hessischen Friedenspreis.

Als Mitglied des Menschenrechtsrats beim russischen Präsidenten hat die Aktivistin immer wieder die Rolle ihres Landes im Ukraine-Konflikt kritisiert. "Es wäre aber einfach, die Aufständischen in die Schranken zu weisen. Dafür muss auch nur die Grenze geschlossen werden. Dann könnte weder Militärtechnik noch Personal hin- und herbewegt werden", sagte Poljakowa.

Russland bestreitet offiziell, die Aufständischen mit Waffen und Soldaten zu versorgen. Nach Darstellung der Ukraine kämpfen im Donbass Tausende russische Soldaten an der Seite der Separatisten.

Poljakowa sprach sich für Anklagen und Strafverfahren gegen jene Russen aus, die in der Ostukraine kämpften. "Einige sind ja namentlich bekannt. Dass sie nicht zur Rechenschaft gezogen werden, ist auch ein Zeugnis dafür, dass Russland die Kämpfe dort unterstützt", sagte die Kriegsgegnerin. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Fest des muslimischen Fastenbrechens nach dem Ramadan hat Bundespräsident Joachim Gauck zu mehr Vertrauen zwischen den Religionen aufgerufen. "Wenn wir uns leiten lassen von dem Wunsch nach einem respektvollen, friedlichen Zusammenleben, wird eine gute gemeinsame Zukunft gelingen", ließ Gauck in einer Grußbotschaft an die Muslime am Donnerstag mitteilen.

16.07.2015

Deutschlands oberste Datenschützerin Andrea Voßhoff sieht den Einsatz von Fitness-Apps durch Krankenkassen kritisch. Immer mehr private Krankenversicherungen böten Smartphone-Apps an, mit denen Versicherte zum Beispiel sportliche Aktivität nachweisen können.

16.07.2015

In der anlaufenden Debatte mit dem US-Kongress über das iranische Atomabkommen hat Präsident Barack Obama die Vereinbarung als Chance für eine sichere Welt beworben.

16.07.2015
Anzeige