Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt 42 Tote und viele Verletzte bei Anschlag an der türkischen Grenze
Nachrichten Politik Deutschland/Welt 42 Tote und viele Verletzte bei Anschlag an der türkischen Grenze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:25 12.05.2013
Der türkische Außenminister bewertete die Taten als gezielt gegen sein Land gerichtete Provokationen. Foto: Orhan Cicek/Anadolu Agency
Istanbul

Die Organisation der Täter und ihre Hintermänner seien weitgehend bekannt. Zugleich sei völlig klar, dass syrische Flüchtlinge nicht hinter der Tat steckten. Bei der Explosion zweier Autobomben waren mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen. Zudem gab es 140 Verletzte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!