Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt 140 Kilogramm Drogen an Grenze beschlagnahmt
Nachrichten Politik Deutschland/Welt 140 Kilogramm Drogen an Grenze beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 25.11.2009
Anzeige

Pfronten. Ein Drogenspürhund fand das Rauschgift am Freitag in einem Kleintransporter aus den Niederlanden, wie die bayerische Polizei am Mittwoch mitteilte. Es war unter Kartons mit Kleidung und Taschen versteckt, die nach Italien transportiert werden sollten. Die Fahrzeuginsassen, ein 43-jähriger Belgier und ein 29-jähriger Niederländer, wurden zur österreichischen Polizeiinspektion in Reutte gebracht.

Bei den Vernehmungen der beiden Männer durch das Landeskriminalamt Tirol kam heraus, dass sie im Oktober schon einmal 100 Kilogramm Cannabis von den Niederlanden nach Turin geschmuggelt hatten. Der 29-Jährige gestand zudem einen Rauschgifttransport in die Schweiz. Die jetzt beschlagnahmten Drogen haben einen „Straßenverkaufswert“ von rund 1,4 Millionen Euro. Die Schmuggler müssen sich nun in Österreich vor der Justiz verantworten.

Die gemeinsame Schleierfahndungsgruppe aus Reutte und Pfronten ist nach Angaben der Polizei beinahe wöchentlich abwechselnd auf bayerischer und auf österreichischer Seite im Einsatz.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Barack Obama will zu der UN-Weltklimakonferenz nach Kopenhagen reisen und dort erstmals konkrete Ziele für den Abbau von Treibhausgasen anbieten.

25.11.2009

Die Produktion von Ökostrom boomt hierzulande stärker als erwartet.

25.11.2009

Angesichts der anhaltenden Wirtschaftskrise hat die Bundesregierung eine neue Sonderregelung zum Kurzarbeitergeld beschlossen, um auch künftig Entlassungen zu vermeiden.

25.11.2009
Anzeige