Menü
Anmelden
Nachrichten Politik Deutschland/Welt

Deutschland / Welt

Nach der Bundesregierung und dem Bundesrat will nun auch der Bundestag die rechtsextreme NPD von der staatlichen Parteienfinanzierung ausschließen. Ein entsprechender Antrag von CDU/CSU, SPD und FDP erhielt eine große Mehrheit.

21:55 Uhr

Die Abo-Angebote der Neuen Presse reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Ein weiteres Jahr wird die Bundeswehr ihre Ausbildungsmission in Mali fortsetzen. Das beschloss der Bundestag. Auch die Anzahl der Soldaten soll aufgestockt werden.

21:46 Uhr

Es geht um Vermerke und Dienstanweisungen: Der Bundestag muss künftig interne Dokumente zu Parteispenden und Rechenschaftsberichte offenlegen. Das entschied ein Gericht, nachdem die Transparenzorganisation Abgeordnetenwatch Einsicht gefordert hatte.

21:16 Uhr

Der US-Senat hat mehrheitlich für die Ernennung von CIA-Direktor Mike Pompeo zum US-Außenminister gestimmt. 57 Senatoren der Parlamentskammer stimmten am Donnerstag für den von Präsident Donald Trump vorgeschlagenen Kandidaten und 42 dagegen.

20:02 Uhr
Anzeige

Es soll ein Zeichen gegen Antisemitismus sein. Einstimmig beschließt das Haus eine Resolution gegen religiöse Intoleranz. Doch Äußerungen eines FDP-Politikers bringen viel Abgeordnete auf die Palme.

17:32 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Neuen Presse, kurz OSC genannt, können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Der Skandal um unrechtmäßige Asylbescheide in der BAMF-Außenstelle in Bremen weitet sich aus. Nach Erkenntnissen des Innenministerium sollen nicht nur die dortige Leiterin verstrickt sein, sondern auch weitere Personen.

16:16 Uhr

Frankreich und Deutschland wollen zusammen einen neuen Kampfjet bauen. Gut so. Doch Europa braucht nicht nur eine Rüstungsunion. Viel wichtiger wäre eine einheitliche geostrategische Ausrichtung, meint Jörg Köpke.

16:31 Uhr

Jean-Claude Juncker hat als EU-Chef immer schützend seine Hand über Griechenland gehalten. Bei seinem Besuch in Athen machte er klar, dass er sich ein Ende der Hilfsprogramme wünscht. Doch Athen muss sich noch anstrengen.

15:18 Uhr

Wenn es nach den Verteidigern geht, soll ihre Mandantin Beate Zschäpe nur wegen schwerer Brandstiftung und Beihilfe zu mehreren Raubüberfällen verurteilt werden. Sie fordern für sie eine Strafe von zehn Jahren.

14:34 Uhr
Anzeige
Anzeige