Navigation:
Münchner Sicherheitskonferenz
Avigdor Lieberman bei seiner Münchner Rede.

Zur Lösung der Konflikte im Nahen Osten hat Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman auf der Münchner Sicherheitskonferenz eine konfessionsübergreifende Zusammenarbeit aller Gegner des Terrorismus gefordert.

Immer wieder wird der Vormarsch der irakischen Armee durch Attentate wie diesen Autobombenanschlag erschwert (Foto vom 16.02.2017).

Nach der Eroberung des Ostteils von Mossul kündigte die irakische Armee nun den Sturm auf den Westen der Stadt an. Der Kampf um den westlichen Teil der IS-Hochburg könnte für die Armee schwer werden.

Operation „Atlantic Resolve“
US-Soldat in Litauen: Im Rahmen der US-Operation „Atlantic Resolve“ werden mehr als 4000 US-Soldaten nach Polen, Lettland, Litauen und Estland entsandt.

Zur Abschreckung Russlands verlegen die USA im April rund 1000 Soldaten an die Ostflanke der Nato nach Polen.

In Barcelona haben Zehntausende gefordert, dass Spanien mehr Flüchtlinge aufnimmt.

In Spanien sind Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen und haben ihre Regierung dazu aufgefordert, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Denn bisher seien nur etwa 1000 Menschen aus Kriegsgebieten ins Land gekommen, berichten Medien.

Sicherheitskonferenz
Die Münchener Sicherheitskonferenz 2017: Auf dem Bildschirm sind US-Vizepräsident Pence und Bundeskanzlerin Merkel. zu sehen.

“Die Welt hat sich dramatisch verändert“, sagt Kanzlerin Merkel auf der Münchener Sicherheitskonferenz. Tatsächlich stehen die Zeichen wieder auf militärische Abschreckung. Russlands Außenminister Lawrow nutzt die Verunsicherung auf zynische Art.

Rund rund 1,41 Millionen Türken in Deutschland dürfen über die Verfassungsreform in ihrer Heimat abstimmen. Deshalb wirbt Yildirim in Oberhausen um sie.

Im April stimmt die Türkei in einem Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems ab. Ministerpräsident Yildirim warb in Oberhausen um die Zustimmung der in Deutschland lebenden Türken. „Wer sein Land liebt, sagt Ja.“

Der russische Außenminister Sergej Lawrow bei der Münchener Sicherheitskonferenz.

Die Welt könne nicht dauerhaft von einer Art „Eliteclub von Staaten“ regiert werden: Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Nato auf der Münchner Sicherheitskonferenz scharf kritisiert. Gleichzeitig warb er für „pragmatische Beziehungen“ zwischen den USA und Russland.

Thüringens AfD-Landeschef Björn Höcke: „Ich verspreche euch, ich habe nicht vor, die AfD zu verlassen.“

Thüringens umstrittener AfD-Chef Höcke reagiert auf den drohenden Parteiausschluss mit einer Entschuldigung – und dem Verzicht auf bundespolitische Ambitionen. Die Parteibasis ruft „Höcke, Höcke“.

Der deutsche Journalist Deniz Yücel, Türkei-Korrespondent der «Welt», in Istanbul.

Seit dem Putschversuch geht der türkische Staat rigoros gegen Oppositionelle und Medien vor. Nun sitzt zum ersten Mal ein deutscher Journalist in Polizeigewahrsam. Kanzlerin Merkel schaltet sich ein.

Gute Miene: Bundeskanzlerin Angela Merkel, US-Vizepräsident Mike Pence.

Bei seinem ersten Besuch in Europa versucht Trumps Stellvertreter Mike Pence erstmal die Gemüter der Bündnispartner zu beruhigen. Er versichert die „unerschütterliche“ Treue der USA – stellt aber auch Forderungen.

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin.

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin fordert seine Partei angesichts der stark gestiegenen Umfragewerte für die SPD zu einem Kurswechsel auf. „Die Grünen müssen ihre Wahlkampfstrategie an die neue Situation anpassen“, sagte Trittin dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Münchner Sicherheitskonferenz
Bundeskanzlerin Angela Merkel während ihrer Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zum Kampf für internationale Zusammenarbeit aufgerufen. „Ich bin der festen Überzeugung, es lohnt sich, für die gemeinsamen multilateralen Strukturen zu kämpfen“, sagte Merkel am Sonnabend auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

1 2 3 4 5 6 ... 2768
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Soll Deutschland mehr Geld für die Nato zahlen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie