Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Politik Berggruen: "Karstadt steht"
Nachrichten Politik Berggruen: "Karstadt steht"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 03.09.2010
Gerettet: Kaufhauskette Karstadt. Quelle: dpa

Berlin. Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg bestätigte, dass um 11.20 Uhr die letzten erforderlichen Dokumente eingegangen seien. Bereits zuvor war mitgeteilt worden, dass der Kaufvertrag mit Berggruen in Kraft treten kann, nachdem die Gläubiger des Karstadt-Vermieters Highstreet den von Berggruen geforderten Mietsenkungen zugestimmt haben. Das Amtesgericht Essen muss noch über die Annahme des Insolvenzplans entscheiden. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bestätigung für den Einstieg von Investor Nicolas Berggruen bei der insolventen Warenhauskette Karstadt verzögert sich bis heute Mittag. Das Amtsgericht Essen werde nun um 14.00 Uhr seinen Entscheid über die Annahme des Insolvenzplans verkünden, teilte ein Sprecher des Gerichts am Freitagvormittag mit.

03.09.2010

Die Bundesbank will Sarrazin rauswerfen - ein einmaliger Vorgang in der Geschichte der Zentralbank. Kanzlerin Merkel ist erleichtert. Eine Entlassung Sarrazins ist aber juristisch heikel. Jetzt ist Bundespräsident Wulff am Zug. Ein rasche Entscheidung ist ungewiss.

02.09.2010

Der positive Trend am Arbeitsmarkt hält an. Nach einem leichten Anstieg im Juli ist die Erwerbslosigkeit in August wieder gesunken.

31.08.2010