Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 10° wolkig
Nachrichten Politik
Rund 100 Rechte sind am Freitagabend während einer angemeldeten Demonstration durch Dortmund gezogen.

In Dortmund sind am Freitagabend zwei angemeldete Demonstrationen durch die Stadt gezogen. Rechte versammelten sich – offiziell um gegen die Arbeit der Polizei zu demonstrieren. Die rund einhundert Teilnehmer sollen dabei laut Augenzeugen rechte Parolen skandiert haben. Die Polizei griff nicht ein – auch nicht, als Pyrotechnik gezündet wurde.

09:08 Uhr
Anzeige

Die Anwohner von Tlajomulco hatten nach einigen Tagen genug von diesem süßlichen, beißenden Gestank. Es roch nach Tod in dem Ort, etwa eine halbe Stunde südlich der mexikanischen Metropole Guadalajara. Die Bewohner hatten einen Verdacht ...

09:10 Uhr

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche NP-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Es steht im Sozialgesetzbuch: Wer zuviel verdient, profitiert nicht oder nicht voll von der Mütterrente. Fast 144 000 Neurentnerinnen waren im vergangenen Jahr betroffen. Die Linkspartei sieht vor allem „DDR-Mütter“ im Nachteil.

05:00 Uhr

Zum sechsten Mal hat „Pro Chemnitz“ zu einer Protest-Demo aufgerufen. Im strömenden Regen kamen weniger Teilnehmer als in der Vorwoche. Die Polizei beschäftigt zudem ein Angriff auf ein Linken-Büro.

21.09.2018

Andrea Nahles’ Brief an CDU und CSU hat die umstrittene Koalitions-Entscheidung im Fall Maaßen praktisch annulliert. Auch Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer sind nun für Gespräche. Eine erneute Einigung soll noch dieses Wochenende erzielt werden.

21.09.2018
Anzeige

Die britische Regierung macht der EU nach den Gipfelgesprächen in Salzburg Vorwürfe. Die Verhandlungen befänden sich in einer „Sackgasse“, sagt die Premierministerin. EU-Ratspräsident Tusk beschreibt die britische Haltung beim Gipfel als „kompromisslos“.

21.09.2018

Die Abo-Angebote der Neuen Presse reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Der Begriff Hambacher Wald ist bereits mit vielen Emotionen verknüpft. Dort stürzte ein Journalist in den Tod. Es gibt regelmäßig Konfrontationen zwischen Hundertschaften und Aktivisten. Ein Foto zeigt: So verfahren die Situation auch sein mag, es gibt auch friedliche Szenen.

21.09.2018

Wie konnte es nur so weit kommen? Die Causa Maaßen ist zur Wiedervorlage auf dem Tisch. Andrea Nahles ist angeschlagen, Horst Seehofer verfolgt seine eigene Agenda, und Angela Merkel tut nichts. Für die Zuschauer ist das nur schwer auszuhalten. Ein Kommentar von Wolfgang Büchner.

21.09.2018

Andrea Nahles von der SPD hat die Öffentlichkeit am Freitag mit einem offenen Brief überrascht. Dieser ging an Innenminister Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel – mit dem Ziel, die Beförderung von Hans-Georg Maaßen neu zu verhandeln. Uns liegt der ganze Brief vor.

21.09.2018

Mit nachdenklichen Worten appelliert SPD-Chefin Andrea Nahles an Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer, die Personalie Maaßen zu überdenken. In dem Brief an die beiden Parteispitzen schreibt sie, die Reaktionen aus der Bevölkerung hätten gezeigt: „Wir haben uns geirrt.“

21.09.2018
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige