Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
0°/ -2° Schneefall
Nachrichten Politik
Nach dem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg gedenken Einwohner am Place Kleber der Opfer.

Die Zahl der Todesopfer nach dem Anschlag von Straßburg ist auf fünf gestiegen. Ein Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der 36-Jährige stammt aus Polen.

21:37 Uhr

Es waren zähe Verhandlungen, doch am Ende gab es beim Weltklimagipfel in Kattowitz eine Einigung. In Erinnerung dürfte vielen Delegierten aber besonders eine Rede bleiben: die der 15-jährigen Klimaaktivistin Greta Thunberg.

20:35 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Neuen Presse, kurz OSC genannt, können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Beim Protest rechter Gruppen gegen den UN-Migrationspakt ist es in Brüssel zu Ausschreitungen gekommen. Dutzende Menschen wurden zeitweise in Gewahrsam genommen.

19:26 Uhr

Das Verteidigungsministerium reagiert mit Millionen-Investitionen in die Flugbereitschaft auf den Pannenflug von Kanzlerin Angela Merkel. Ein Sprecher der Bundeswehr brachte außerdem gute Nachrichten: Die Ursache sei mittlerweile bekannt. Sie erfordere aber Wartungen.

16:13 Uhr

Angesichts der geopolitischen Lage ist es ein kleines Wunder, dass die UN-Klimakonferenz in Kattowitz ein Regelbuch zur Umsetzung der Klimaziele von Paris hervorgebracht hat. Dem Ernst der Lage wird aber auch dies nicht gerecht, kommentiert Marina Kormbaki.

15:45 Uhr

Der Druck auf Menschen, die nach Ansicht von Bundesregierung und Landesregierungen nicht hierher gehören, soll erhöht werden. Zu den Mitteln zählen der Entzug von Geld – oder Haft.

15:40 Uhr

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im NP-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Eine Kölner Agentur gestaltete die Webseite von Sahra Wagenknechts linker Sammlungsbewegung. Um die Bezahlung gibt es einen handfesten Konflikt, sodass „Aufstehen“ die Seite wechseln musste.

15:21 Uhr

Premierministerin Theresa May bleibt ihrer strikten Linie beim geplanten Brexit treu und spricht sich erneut klar gegen eine zweite Volksabstimmung über den EU-Austritt aus. Kritiker sehen einen „No-Deal-Brexit“ als immer wahrscheinlicher an.

15:05 Uhr

Wer unter www.aufstehen.de Informationen zur Sammelbewegung von Sahra Wagenknecht sucht, wird dort nicht mehr fündig. „Aufstehen“ musste die Domain wechseln – wegen eines Streits um offene Rechnungen.

14:46 Uhr

Der Vorwurf steht bereits seit einer Weile im Raum, Beweise gab es bislang keine. Nun könnte es erste Belege dafür geben, dass Kroatien illegal Flüchtlinge aus der EU abschiebt. Verdeckte Videoaufnahmen offenbaren fragwürdige Szenen an der Grenze.

13:37 Uhr

Meistgelesene Artikel