Menü
Anmelden
Nachrichten Politik
Um dem Personalmangel in der Bundeswehr entgegenzuwirken, sollen bald auch EU-Ausländer eingestellt werden.

Um dem akuten Personalmangel entgegenzuwirken, ebnet die Bundeswehr bald den Weg für die Einstellung von EU-Ausländern. Während die Maßnahme für mehr qualifiziertes Personal sorgen kann, sehen Kritiker darin den ersten Schritt zu einer Söldnerarmee.

15:15 Uhr
Anzeige

Ein unruhiges zweites Halbjahr steht der Regierung bevor, da ist sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sicher. Ändern könne das nur die CSU, indem sich die Partei wieder auf den Koalitionsvertrag besinne.

14:46 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Warum stehen weiterhin viele Amerikaner hinter Donald Trump? Ein Blick tief ins Innere der USA zeigt: Es geht um eine Demonstration von Stärke und Macht – in einem Augenblick, in dem Land und Leute sich in Wahrheit schwächer fühlen denn je. Alles beginnt mit der Finanzkrise 2008. Ein persönlicher Erfahrungsbericht.

13:45 Uhr

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) positioniert sich als Hardliner in der Flüchtlingsdebatte: Der Minister fordert unter anderem ein härteres Durchgreifen gegenüber abgelehnten Asylbewerbern.

11:46 Uhr

Italien will keine Flüchtlinge mehr aufnehmen, Libyen sagt Nein zur Rücknahme von Bootsflüchtlingen – Für Jürgen Trittin, Bundestagsabgeordneter der Grünen, klare Anzeichen für eine gescheiterte EU-Flüchtlingspolitik.

10:21 Uhr
Anzeige

Während vor einem Spiel die amerikanische Nationalhymne erklingt, knien sich einige Footballspieler hin, anstatt stehend ihre Hand aufs Herz zu halten. Es ist ein stiller Protest, ein Zeichen gegen Rassismus. US-Präsident Donald Trump fordert nun harte Strafen gegen diese Spieler.

10:02 Uhr

Die Abo-Angebote der Neuen Presse reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

In auffallend gelassener Stimmung verabschiedet sich die Kanzlerin in den 13. Sommer ihrer Amtszeit. Die Wirren der zurückliegenden Wochen stellt sie als unvermeidbar hin: In der Demokratie laufe Meinungsbildung nun mal anders als in der Autokratie. Kritik übt Merkel aber am Stil: Die Kanzlerin bittet um eine „andere Tonalität“.

13:44 Uhr

Nachdem Israel in der Nacht auf Samstag Luftangriffe auf Ziele in Gaza geflogen hat, verkündet die dort herrschende Hamas eine Feuerpause. Diese war bereits vor einer Woche ausgerufen worden, hatte jedoch keinen Bestand.

08:31 Uhr

Bayerns Innenminister Joachim Hermann darüber, wie die CSU das Verhältnis zur Kanzlerin klären will – und über die Haltbarkeit des Koalitionsvertrags.

10:36 Uhr

Deutschland und sein Funklochproblem: Noch immer sind viele ländliche Gebiete in Deutschland nicht an ein leistungsfähiges Breitbandnetzwerk angeschlossen. Die Grünen sehen darin auch eine Beeinträchtigung des Gesundheitswesens und fordern konkrete Maßnahmen.

07:38 Uhr
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige