Navigation:
Ein Bettler in den Innenstadt von Moskau.

Ein Bettler in den Innenstadt von Moskau. © Maxim Shipenkov

Wetter

Zahl der Kältetoten in Russland steigt auf 135

Starker Frost hat in Russland bislang mindestens 135 Kältetote gefordert. Zuletzt seien acht Menschen erfroren, meldete die Agentur Interfax am Donnerstag unter Berufung auf das Gesundheitsministerium.

Moskau. Mehr als 160 Menschen seien wegen Erfrierungen in Kliniken gekommen, die Zahl der Patienten stieg dadurch auf mehr als 1000. In der südsibirischen Teilrepublik Tuwa waren nach dem Ausfall eines Heizkraftwerks weiter Tausende Menschen in Notquartieren untergebracht.

Während in weiten Teilen des Riesenreichs noch immer klirrender Frost herrschte, erreichten die Temperaturen in Moskau die Null-Grad-Marke.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie