Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wirbelsturm "Karl" bedroht Mexiko und Belize
Nachrichten Panorama Wirbelsturm "Karl" bedroht Mexiko und Belize
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 15.09.2010
Könnte sich zum Hurrikan entwickeln: Tropensturm "Karl" Quelle: afp
Anzeige

Nach Berechnungen der Meteorologen könnte er zu einem Hurrikan heranwachsen, bevor er im Laufe des Tages auf die dünn besiedelte Küste im Süden des mexikanischen Bundesstaates Quintana Roo auftreffen sollte. Dort versetzten die Behörden mehrere Ortschaften südlich der Mayastätte Tulum in Alarmzustand. Die Touristenregion von Cancún und der Rivera Maya ist davon nicht betroffen.

Der Wirbelsturm hatte sich am Dienstag vor der Küste entwickelt. Nach seinem „Landgang“ werde er sich wieder abschwächen, teilte das US-Hurrikanzentrum in Miami am Mittwoch mit. Danach werde er über die Halbinsel Yucatán zum Golf von Mexiko ziehen. In seinem Zentrum entwickelte der Sturm Windgeschwindigkeiten von etwa 100 Kilometern in der Stunde. Wenn er 120 Kilometer in der Stunde erreicht, wird er zum Hurrikan heraufgestuft.

In Quintana Roo gibt es keine Flüsse, die über die Ufer treten, und keine Berge, in denen Erdrutsche ausgelöst werden könnten. Allerdings könnte bei weiteren Regenfällen der Grenzfluss zwischen Mexiko und Belize, der Rio Hondo, Überschwemmungen in Chetumal, der Hauptstadt von Quintana Roo, auslösen.

Mitten auf dem Atlantik tobten die Wirbelstürme „Igor“ und „Julia“ weiter in Richtung Nordwesten. Eine unmittelbare Gefahr für die Menschen gehe nicht von ihnen aus, da sie nirgendwo Festland erreichen werden, hieß es. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Tropensturm „Earl“ hat den Hotels und Restaurants in Neuengland das einträgliche Geschäft am langen Labor-Day-Wochenende verdorben.

05.09.2010

Der Wirbelsturm Igor ist mitten im Atlantik zu einem mächtigen Hurrikan der Stärke 4 herangewachsen. Der Wirbelsturm entwickelte in seinem Zentrum Windgeschwindigkeiten von 215 Kilometern pro Stunde. Nach Angaben des US-Hurrikanzentrums in Miami bewegte er sich auf die Inseln der Karibik zu.

12.09.2010

Der Atlantik-Hurrikan „Earl“ hat in der Nacht zum Montag die östliche Karibik erreicht. Der Wirbelsturm, der im Laufe des Tages über den 30 Grad warmen Gewässern zu einem Hurrikan der Stufe drei heranwuchs, entwickelte in seinem Zentrum Windgeschwindigkeiten von 195 Kilometern pro Stunde.

30.08.2010

17 Menschen sind am Mittwochmorgen beim Zusammenstoß eines Reisebusses mit einem Lastwagen auf der Autobahn 13 in Brandenburg verletzt worden.

15.09.2010

Der bisher wohl größte Kinderpornografie-Prozess in Deutschland ist geplatzt. Das Landgericht in Darmstadt erklärte am Mittwoch einen gestellten Befangenheitsantrag eines Verteidigers gegen eine Schöffin für begründet.

15.09.2010

Im Vergewaltigungsprozess gegen Jörg Kachelmann setzt die Verteidigung auch am dritten Prozesstag ihre Konfliktstrategie fort. Sie beantragte vor dem Landgericht Mannheim, dass von ihnen benannte Sachverständige Gutachten über die Glaubwürdigkeit und die Verletzungen des mutmaßlichen Opfers erstellen dürfen. Die Staatsanwaltschaft lehnt dies ab. 

15.09.2010
Anzeige