Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wiesn endet mit Bilderbuchwetter
Nachrichten Panorama Wiesn endet mit Bilderbuchwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 04.10.2010
Sieben Millionen Maß gingen über die Tische Quelle: dpa
Anzeige

Rund 6,4 Millionen Menschen kamen auf das größte Volksfest der Welt, wie die Festleitung am Montag zum Abschluss berichtete. “17 traumhafte Wiesntage und keine Rede vom Chaos oder Ersticken am eigenen Erfolg“, zog Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) Bilanz. Denn trotz eines Massenansturms insbesondere am vergangenen Wochenende blieb die Zahl unter den 7,1 Millionen Besuchern des 185. Jubiläumsjahres 1985.

Rund 7 Millionen Maß rannen durch durstige Kehlen. Außerdem verspeisten die Besucher 117 Ochsen, 59 Kälber und Hunderttausende Hendl. Einziger Wermutstropfen: die Zahl der Maßkrugschlägereien stieg auf 62 - im Vorjahr waren es 42. Das Fest dauerte wegen des Jubiläums ausnahmsweise bis zum Montag.

Bestens kam bei den Besuchern die historische Wiesn an, die im Südteil des Festgeländes mit nostalgischen Fahrgeschäften, einem nach altem Rezept gebrauten Bier und Pferderennen an die Ursprünge des Festes erinnerte. Rund 500 000 Gäste kamen zu diesem sehr traditionell und bayerisch geprägten Fest - die Stadt hatte nur mit 300 000 Besuchern gerechnet. Ob es im nächsten Jahr wenigstens teilweise eine Wiederholung gibt, muss der Stadtrat entscheiden.

Das Volksfest entstand aus der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen 1810, das mit einem Pferderennen auf der später nach der Braut benannten Theresienwiese, dem heutigen Festgelände, endete. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Seit Samstag pilgern wieder die Massen aufs Oktoberfest. Einen Leitfaden für Wiesn-Amateure gibt es hier.

19.09.2010

Nach den jüngsten Terrordrohungen sind in München zwei mutmaßliche Islamisten festgesetzt worden. Die Sicherheitsvorkehrungen auf dem Oktoberfest wurden drastisch verschärft.

28.09.2009

Die Jubiläums-Wiesn in München hat ein Todesopfer zu beklagen: Ein 72 Jahre alter Oktoberfest-Besucher aus Niedersachsen ist im Krankenhaus gestorben.

21.09.2010

Der Sänger der Rockband Böhse Onkelz, Kevin Russell, muss als Unfallfahrer zwei Jahren und drei Monaten ins Gefängnis.

04.10.2010

Beim Unfall eines Fernzugs von Belgrad nach Istanbul sind am Montag in Bulgarien 22 Menschen verletzt worden.

04.10.2010

Die US-Zeitschrift Forbes schreibt von einer „weltweit einmaligen Sehenswürdigkeit“, für die sich der Eintritt von umgerechnet 122 Euro pro Tag durchaus lohnt: Tschernobyl, 1986 Schauplatz der weltweit schlimmsten Atomkatastrophe der Geschichte, ist heute eine Attraktion für Tausende von Besuchern im Jahr.

04.10.2010
Anzeige