Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wieder Katastrophenalarm in der Sächsischen Schweiz
Nachrichten Panorama Wieder Katastrophenalarm in der Sächsischen Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 16.08.2010
Katastrophenalarm: In der sächsischen Schweiz kommt es wieder zu Überflutungen.  Quelle: dpa

Bautzen. Nach starken Regenfällen ist in der Sächsischen Schweiz am Montagvormittag erneut Katastrophenalarm ausgerufen worden. An der Kirnitzsch galt die höchste Hochwasseralarmstufe 4, sagte Stefan Meinel vom Landratsamt in Pirna. In Bad Schandau stellten sich die Bewohner wieder auf Überflutungen ein, hieß es. Schon am Sonntag vor einer Woche hatten über die Ufer getretene Bäche in dieser Region nahe der Grenze zu Tschechien immense Schäden angerichtet.

Auch im Süden des Landkreises Görlitz waren die Feuerwehren in der Nacht zum Montag im Dauereinsatz. In Seifhennersdorf mussten drei Menschen aus ihrem erneut überfluteten Haus in Sicherheit gebracht werden, teilte das Landratsamt mit. Hier wie auch im Landkreis Bautzen entspannte sich am Vormittag die Lage wieder. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit müssen wir keinen Katastrophenalarm ausrufen“, sagte Gernot Schweitzer vom Landratsamt Bautzen. In der Region habe vor allem das Schwarzwasser bei Neschwitz Probleme bereitet, hieß es.

Wie schon vor einer Woche mussten wieder etliche Straßen in Sachsen wegen Überflutungen, Unterspülungen, umgestürzter Bäume oder Geröllmassen gesperrt werden. Betroffen war auch die Autobahn 17 Dresden-Prag zwischen den Anschlussstellen Pirna und Bahretal. Am Montagmittag gab es immer noch Verkehrseinschränkungen, unter anderem im Raum Bautzen und Zittau. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Schimpansen in Uganda und anderen afrikanischen Staaten ist nach Angaben der Affenforscherin Jane Goodall in den vergangenen Jahren drastisch gesunken. 

16.08.2010

Die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa weint vor Gericht. Ja, sie habe eine HIV-Infektion. Und ja, sie habe ungeschützten Sex gehabt. Der Mann, der sich bei ihr angesteckt haben soll, ist zum Auftakt des Prozesses dabei. Er ist verbittert.

16.08.2010

Mit einem Kusswettbewerb hat New York das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 65 Jahren gefeiert. Dutzende Paare versuchten bei dem „Kiss-Inn“ auf dem Times Square, das legendäre Foto vom 14. August 1945 nachzustellen, auf dem an gleicher Stelle ein glücklicher Seemann spontan eine Krankenschwester küsst.

15.08.2010