Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wieder Amoklauf angedroht
Nachrichten Panorama Wieder Amoklauf angedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 26.11.2008
Polizeischutz für die Schule in Erfurt

Sechs Jahre nach dem Schulmassaker am Gutenberg-Gymnasium von Erfurt hatte ein Unbekannter in einer ernstzunehmenden Mail der Integrierten Gesamtschule Gewalt angedroht, sagte Polizeisprecher Manfred Etzel am Mittwoch in Erfurt in Thüringen. Das Gebäude sei mittlerweile abgesperrt und werde von der Polizei mit Hilfe von Suchhunden abgesucht. Es sei möglich, dass der Unbekannte Sprengstoff in einem der Räume versteckt habe, sagte Etzel. Gleichzeitig versuche die Kriminalpolizei zu ermitteln, wer die Mail mit der Drohung abgeschickt habe.

Ob die knapp 800 Schüler am Donnerstag das Schulgelände wieder betreten dürften, sei noch unklar. Dies könne erst nach den Ermittlungen und in Absprache mit dem Innen- und Kultusministerium entschieden werden, sagte Etzel. Für die Schüler der Gesamtschule, besonders der Klassenstufen fünf bis acht, sei eine Betreuung in anderen Schulen der Thüringer Landeshauptstadt gesichert, teilte das Kultusministerium mit.

Im April 2002 hatte ein ehemaliger Schüler des Erfurter Gutenberg- Gymnasiums bei einem Amoklauf in der Schule 16 Menschen, vor allem Lehrer und Schüler, getötet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Taxigewerbe in Deutschland ist nach einem Test des ADAC besser als sein Ruf.

26.11.2008

Mehrere Reiseveranstalter haben wegen der politischen Krise in Thailand alle Reisen mit Flug nach oder über Bangkok abgesagt.

26.11.2008
Panorama Kuss-Verbot an Schule - Öffentliches Protest-Knutschen

Ein Kuss-Verbot an einer österreichischen Schule hat Jugendliche zu einem ungewöhnlichen Protest veranlasst: 20 knutschende Paare stellten sich am Montag in Linz vor das Landesschulratsgebäude, um gegen ihren strengen Direktor zu demonstrieren.

25.11.2008