Navigation:
Im italienischen Agropoli ereignet sich am Freitag eine weihnachtliche Tragödie.

Im italienischen Agropoli ereignet sich am Freitag eine weihnachtliche Tragödie.
© dpa

Italien

Weihnachtsmann stirbt bei Schulaufführung

Gerade als ein Mann bei einer Schulaufführung als Weihnachtsmann verkleidet Geschenke an die Kinder verteilen will, bricht er auf der Bühne zusammen und stirbt.

Rom. Ein als Weihnachtsmann verkleideter Mann ist bei einer Schulaufführung in Italien gestorben. Der 45-Jährige sei auf der Bühne zusammengebrochen, als er den Kindern der Mittelschule gerade Geschenke überreicht habe, bestätigte die Realschule „Gino Rossi Vairo“ im süditalienischen Agropoli am Freitag. „Es ist schrecklich, es war alles sehr überraschend.“ Viele der 118 freiwilligen Helfer des Weihnachtskonzertes hätten noch versucht, den Mann zu reanimieren, doch vergeblich. Die Ursache für den Zusammenbruch wurde nicht bekannt.

Wie italienische Medien berichten, sei der 45-jährige Mann in der Stadt sehr bekannt gewesen und nach dem Zusammenbruch an einem Herzinfarkt gestorben. Die Gemeinde Agropoli in der süditalienischen Region Kampanien liegt rund 100 Kilometer südlich von Neapel.

Von RND/dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie