Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wasserschaden auf der BND-Baustelle
Nachrichten Panorama Wasserschaden auf der BND-Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 05.03.2015
Die Baustelle gilt eigentlich als besonders gut gesichert. Quelle: Soeren Stache
Berlin

Der Schaden entstand demnach im Übergangsbereich vom nördlichen Gebäudetrakt zum zentralen Teil des riesigen Komplexes.

Auf der Seite des Hauptgebäudeteiles hätten im vierten, fünften und sechsten Stockwerk zum Teil Wasserhähne gefehlt, als am Dienstagvormittag Wasserleitungen durchgespült wurden. Daraufhin drang Wasser auch in Zwischenböden und wohl auch in weiter unten liegende Gebäudeteile ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donezk (dpa) - Helfer haben nach der verheerenden Gasexplosion in einer Kohlegrube im Krisengebiet Ostukraine weitere Leichen geborgen. Ein Mensch werde noch vermisst, teilte der Chef der Unabhängigen Gewerkschaft der Bergarbeiter, Michail Wolynez, der Agentur Interfax zufolge mit.

05.03.2015

Am Tag nach der Bruchlandung eines Linienfliegers ist die Startbahn von Nepals einzigem internationalen Flughafen geschlossen geblieben. Der A330 von Turkish Airlines liege weiter mit der Nase im Gras neben der Fahrbahn, teilten die Behörden mit.

05.03.2015

Mehrere Mädchen verprügeln eine Schülerin, filmen ihre Tat und stellen das Video ins Internet - dafür hat das Amtsgericht Tübingen fünf Teenager verurteilt.

04.03.2015