Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Warum die Planung für den Junggesellenabschied zuletzt auf Eis lag
Nachrichten Panorama Warum die Planung für den Junggesellenabschied zuletzt auf Eis lag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 15.04.2019
Tom Kaulitz und Heidi Klum wollen bald heiraten. Quelle: Javier Rojas/Prensa Internaciona
Magdeburg

Der Sänger von Tokio Hotel, Bill Kaulitz, vermisst in seiner Wahlheimat Los Angeles die deutsche Küche. „Ich liebe alles mit Kartoffel, ich liebe Spargel, ich liebe deutsche Backwaren“, sagte der 29-Jährige am Montag in einem Interview von MDR Sachsen-Anhalt auf Instagram. Er und sein Zwillingsbruder Tom wuchsen bei Magdeburg auf. In der Stadt gebe es mit der Frühjahrs-Messe etwas, das Los Angeles nicht zu bieten habe. Die Messe läuft gerade und hat sich laut Kaulitz kaum verändert. „Das ist noch die gleiche wie früher. Ich bin mit 12 da auch schon Autoscooter gefahren.“

Für Fahrgeschäfte hat der 29-Jährige derzeit allerdings wenig Zeit: Er muss vor der Hochzeit seines Zwillingsbruders Tom mit Model Heidi Klum (45) noch einen Junggesellenabschied planen. Dabei sei er total in Verzug, weil er zunächst die Tour der Band geplant habe, sagte Bill dem Sender. Er werde den Junggesellenabschied seines Bruders so gestalten, als wäre es sein eigener, sagte Bill. „Ich glaube, Tom will einfach unbedingt seine ganzen Freunde zusammen haben.“ Sorge, dass sich der Zeitverzug negativ auswirken könnte, hat er nach eigenen Angaben nicht. „Ich bin ein Organisationstalent. Und unter Stress funktioniere ich immer besser.“

Von RND/dpa