Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Unglück bei Flugschau in Bayern - Pilot stirbt
Nachrichten Panorama Unglück bei Flugschau in Bayern - Pilot stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 19.09.2010
Tödlicher Zusammenstoß: Während einer Flugshow in Bayern kollidierten diese beiden Flieger am Himmel. Quelle: dpa
Anzeige

Warngau. Eine der beiden Maschinen stürzte ab, der 47-jährige Pilot kam dabei ums Leben. Der 43-jährige Pilot des zweiten Flugzeugs konnte laut Polizei trotz einer massiven Beschädigung des Propellers notlanden. Er erlitt einen Schock. Auch zwei Passanten erlitten durch einen Sturz sowie durch einen Schock leichte Verletzungen und mussten ärztlich versorgt werden. Die erste Maschine stürzte den Angaben zufolge auf eine Wiese nahe des Warngauer Bahnhofs und ging dort in Flammen auf. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauerten am Sonntag an.

Die Flugschau, die eigentlich am Sonntag weitergehen sollte, wurde unmittelbar nach dem Unglück abgebrochen. Zum Zeitpunkt des Unglücks war die Veranstaltung mit rund 6000 Zuschauern laut Polizei gut besucht.

Erst Anfang September war in Bayern in Lillinghof bei Lauf bei einer Flugschau ein Doppeldecker in die Zuschauermenge gerast. Dabei wurden eine Frau getötet und mehrere weitere Menschen verletzt.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Fall des vermissten Mirco aus Grefrath (Kreis Viersen) sind bei der Polizei inzwischen rund 1700 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen.

19.09.2010

Nach dem Tod von drei Menschen durch den Sturm „Karl“ haben sich am Wochenende die Augen auf Hurrikan „Igor“ gerichtet, der Einheimische und Touristen auf den Bermudas bedrohte.

19.09.2010

Trauriger Geburtstag für den seit zwei Wochen vermissten Mirco: Von dem Jungen fehlt weiter jede Spur. Auch eine Überprüfung der Luftaufnahmen von Spezialkameras blieb ergebnislos.

18.09.2010
Anzeige