Navigation:
Großeinsatz in Altenfeld (Thüringen): Ein Vater soll auf seine drei Kinder eingestochen haben.

Großeinsatz in Altenfeld (Thüringen): Ein Vater soll auf seine drei Kinder eingestochen haben.
 © dpa

Familiendrama in Thüringen

Vater sticht seine drei Kinder nieder

Im thüringischen Altenfeld hat sich ein Familiendrama ereignet. Ein Vater soll seine drei Kinder mit einem Messer niedergestochen haben. Zwei von ihnen starben bei dem Angriff, das dritte Kind schwebt in Lebensgefahr.

Altenfeld.  Bei einem Familiendrama im thüringischen Altenfeld hat ein Vater nach Erkenntnissen der Polizei zwei seiner Kinder erstochen. Ein drittes Kind schwebt noch in Lebensgefahr, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. Was genau vorgefallen ist, wollte eine Polizeisprecherin noch nicht sagen. Sie warte zunächst die Freigabe der Informationen durch die Staatsanwaltschaft ab.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung soll der Vater mit einem Messer in das Einfamilienhaus eingedrungen und die Kinder niedergestochen haben. Nach verschiedenen Medienberichten sollen zwei der Kinder in Lebensgefahr schweben und der Mann festgenommen worden sein. Das Motiv des Täters blieb zunächst unklar.

Von RND/dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie