Navigation:
Foto: Ein Polizeiauto

Symbolfoto: Polizeiwagen

Leichenfund in Österreich

Totes Ehepaar offenbar aus Hessen

Bei den im öberösterreichischen Traunsee gefundenen Leichen handelt es sich offenbar um ein Ehepaar aus Hessen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau in Deutschland ermordet wurde.

Salzburg. Laut österreichischer Medienberichte handelt es sich um einen 72-jährigen Mann und seine 71-jährige Frau. Der Mann soll seine Frau noch in Hessen getötet haben und anschließend mit der Leiche nach Österreich gefahren sein. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest.

Am Mittag des 3. Januars war am Ufer des Traunsees ein Koffer gefunden worden. Darin befanden sich Teile eines Frauenkörpers. Kurz darauf wurde ein weiterer Koffer, ebenfalls mit Leichenteilen gefunden. Der Kopf der Leiche war in Beton eingemauert. Außerdem fanden Taucher im See die Leiche eines Mannes – an dessen Händen mit Kabelbindern zwei Koffer mit Steinen befüllt hingen. Laut Staatsanwaltschaft gibt es bei dem Mann keine Hinweise auf fremde Gewalteinwirkung. Daher gehen die Ermittler bisher von erweitertem Selbstmord aus.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie