Navigation:
Die Sekte «Neue Gruppe der Weltdiener» versteht Kinder als «Erwachsenenseelen in Kinderkörpern».

Die Sekte «Neue Gruppe der Weltdiener» versteht Kinder als «Erwachsenenseelen in Kinderkörpern». © Daniel Karmann

Religion

Streit um Sektenkinder in Bayern

Trotz umstrittener Erziehungsmethoden einer Sekte in Lonnerstadt (Bayern) sehen die zuständigen Behörden keinen Grund für ein Einschreiten. "Die Kriterien für eine Gefährdung des Kinderwohls sind nicht erfüllt", sagte Landrat Eberhard Irlinger (SPD) in Erlangen.

Erlangen. Er selbst und das Jugendamt seien in ständigem Kontakt mit der Familie.

Nach Berichten über die "Neue Gruppe der Weltdiener" waren Vorwürfe laut geworden, die Behörden würden sich zu wenig um die drei Kinder kümmern. Sie seien nicht krankenversichert und müssten meditieren statt spielen. Den Fall ins Rollen gebracht hatte die Journalistin Beate Greindl mit einem Fernsehbeitrag. Sie reagierte mit Unverständnis auf die Einschätzung der Erlanger Behörden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie