Navigation:
Ratgeber

Starkes Übergewicht kann Fruchtbarkeit stören

Starkes Übergewicht kann die Fruchtbarkeit stören. Das gelte vor allem für Frauen, die bereits in jungen Jahren an Adipositas erkrankt sind.

München. Übergewichtige produzierten mehr Insulin, wodurch eine Insulinresistenz gefördert wird, erläutert der Berufsverband der Frauenärzte (BVF) in München. Diese begünstige eine Störung, bei der durch einen Überschuss an männlichen Hormonen in den Eierstöcken die Reifung der Eibläschen beeinträchtigt ist. Es komme dann nur selten oder gar nicht zu einem Eisprung. Durch das Ausbleiben bekämen viele Frauen keine Menstruation mehr. Ein unregelmäßiger Zyklus oder das Ausbleiben des Eisprungs könnten erste Anzeichen für eine Fehlfunktion der Eierstöcke sein. Betroffene sollten einen Frauenarzt aufsuchen. Besonders Fettablagerungen im Bereich der Taille sind laut BVF für die Fruchtbarkeit problematisch. Fettgewebe produziere zahlreiche Botenstoffe mit negativer Wirkung auf den Blutzucker, die Blutfette und den Blutdruck sowie entzündungshemmende Stoffe.

Auch bei Männern wirkt sich zu viel Fett auf die Fruchtbarkeit aus, so der BVF. Männer mit starkem Übergewicht seien häufiger steril als Normalgewichtige. Ursache dafür seien niedrige Testosteronspiegel, eine gestörte Spermienproduktion und eine verminderte Spermienbeweglichkeit. dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie