Navigation:
Teile der Brücke Pont des Arts in Paris hatten unter dem Gewicht der "Liebesschlösser" nachgegeben.

Teile der Brücke Pont des Arts in Paris hatten unter dem Gewicht der "Liebesschlösser" nachgegeben. © Yoan Valat

Tourismus

Selfies sollen Pariser Brücken von Liebesschlössern entlasten

Selbstporträts verliebter Paare sollen Pariser Brücken von tonnenschweren Liebesschlössern unzähliger Besucher befreien. Die zigfach als Liebesbeweis angebrachten Metallschlösser hatten ernsthafte Schäden verursacht.

Paris. Deshalb will die Stadtverwaltung die Bekundungen glücklicher Besucher nun ins Internet locken.

Die auch als Stadt der Liebe bezeichnete französische Hauptstadt startete mit "love without locks" (Englisch für: Liebe ohne Schlösser) eine mehrteilige Kampagne zur Entlastung der Seine-Brücken. Auf einer gleichnamigen Internetseite sollen als Selfie bekannte Selbstporträts das Glück der Paare bezeugen. Das soll die Vorhängeschlösser ersetzen.

Über Netzwerke wie Instagram oder Twitter können Verliebte ihr Selfie mit dem Hashtag #lovewithoutlocks auf der neuen Seite platzieren - und im Zweifel auch wieder löschen. Am Mittwoch wurden zudem große Aufkleber auf den Brücken angebracht: "Unsere Brücken können Euren Liebesgesten nicht länger standhalten".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie