Navigation:

Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht zum Münchener Olympia-Einkaufszentrum.

Angriff

Schüsse in München: Mehrere Tote und Verletzte

Im Münchener Olympia-Einkaufszentrum hat es Schüsse gegeben. Die Situation ist noch weitestgehend unklar. Wir berichten im Liveticker:

München. Update: Die Polizei München hat um zwei Uhr nachts eine Pressekonferenz gegeben. Sie gehen davon aus, dass es ein Täter war und dieser getötet worden ist. Es handelt sich bei dem Mann um einen 18-jährigen Deutsch-Iraner aus München. Er soll schon länger in Deutschland gelebt haben.

Die Schießerei habe laut Hubertus Andre, dem Polizeipräsidenten, im Bereich des Schnellrestaurants begonnen. Inzwischen liegt die Opferzahl wohl bei zehn Personen.  

<div class="scrbbl-embed" data-src="/event/2237358"></div><script>(function(d, s, id) {var js,ijs=d.getElementsByTagName(s)[0];if(d.getElementById(id))return;js=d.createElement(s);js.id=id;js.src="//embed.scribblelive.com/widgets/embed.js";ijs.parentNode.insertBefore(js, ijs);}(document, 'script', 'scrbbl-js'));</script>


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie