Navigation:

© Stephan Jensen

Blaulicht

Schüsse in Berliner Krankenhaus - Arzt stirbt

In einem Berliner Krankenhaus hat ein 72 Jahre alter Patient einen Arzt erschossen. Der Verdacht auf einen Anschlag erlosch schnell. Der Mann war Deutscher.

Berlin. Das Opfer war 55 Jahre alt und ebenfalls Deutscher. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Todesschütze, der in Berlin lebte und geboren wurde, schon am Vortag im Benjamin-Franklin-Krankenhaus behandeln lassen.

Der 72-Jährige hatte am Dienstag den Arzt niedergeschossen und sich anschließend selbst getötet. Kurze Zeit später erlag der Mediziner seinen Verletzungen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie