Navigation:
Helfer entfernen Ölschlamm von den Steinen am Atlantikufer in einer Bucht in der Nähe des Dorfes Lira in Galicien.

Helfer entfernen Ölschlamm von den Steinen am Atlantikufer in einer Bucht in der Nähe des Dorfes Lira in Galicien.© efe

Umwelt

Prozess-Auftakt um Ölpest

Knapp zehn Jahre nach dem Untergang des Öltankers "Prestige" hat am Dienstag der Prozess um die größte Umweltkatastrophe in der Geschichte Spaniens begonnen.

La Coruña. Bei dem Verfahren in der nordwestspanischen Hafenstadt La Coruña sind der griechische Kapitän, der erste Offizier und der Maschinist des Schiffes sowie der Ex-Chef der Hafenbehörden angeklagt.

Die "Prestige" war im November 2002 mit 77 000 Tonnen Schweröl an Bord vor der spanischen Atlantikküste in einem Sturm leckgeschlagen und gesunken. Felsküsten und Strände im Norden Spaniens und Portugals sowie in Südwestfrankreich wurden mit Ölschlamm verseucht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie