Navigation:

22 LIEGESTÜTZE: Im Bild sind Beamte der Polizei Frankfurt zu sehen. Sie wollen auf posttraumatische Belastungsstörungen von Soldaten aufmerksam machen.

CHALLENGE

Polizisten machen Liegestütze für tote Soldaten

Die Bundespolizei Berlin hat schon mitgemacht, die Frankfurter Polizei auch - und das Bundeskriminalamt, die Polizei Berlin und viele, viele weitere ebenfalls. Worum es geht? Die #22PushUpChallenge...

Hannover. Was das ist? Ein Versuch per Kurzvideos, in denen Männer, Frauen, Kinder, irgendwer 22 Liegestütze macht, sich dabei filmen lässt und das Ganze dann online stellt. So wollen die Teilnehmer auf posttraumatische Belastungsstörungen von Soldaten aufmerksam machen.

Wieso gerade 22 Liegestütze? Ihren Ursprung hat die Aktion in der Initiative „22Kill“, die sich für Kriegsveteranen in den USA einsetzt. Laut einer Studie des US-Ministeriums haben sich im Jahr 2010 durchschnittlich 22 US-Veteranen pro Tag das Leben genommen.

Wer nimmt an der Aktion teil? In der Regel werden, wie auch schon bei der sehr erfolgreichen „Ice Bucket Challenge“ (siehe hier), nachdem die gestellte Aufgabe erfolgreich absolviert wurde, drei Personen/Gruppen nominiert, die ebenfalls antreten sollen.

Ein paar Beispiele:






Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie