Navigation:

Ecstasy-Pillen wie diese hatte das Pärchen im Zug verbaselt.© dpa

Kriminalität

Pärchen vergisst Beutel voll Drogen und geht zur Polizei

Einfach dreist oder dümmer, als die Polizei erlaubt? Ein Mann fragte ausgerechnet die Polizei nach seinem Drogenversteck.

Magdeburg. Ein Pärchen hat in einem Zug nach Magdeburg eine Tasche voller Drogen vergessen - und sich auf der Suche danach bei der Polizei gemeldet. Die Tasche enthielt mehrere Plastikdosen, gefüllt mit kleineren Mengen Crystal, Haschisch sowie Ecstasy. Sie wurde am Dienstagnachmittag im Intercity von Norddeich nach Magdeburg entdeckt, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Pirna berichtete. Kurz darauf habe sich ein 20-Jähriger bei den Magdeburger Beamten gemeldet und danach gefragt. Den verbotenen Inhalt gab es nicht zurück, sondern stattdessen Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie