Navigation:
Erst rund drei Jahre nach der Tat wurde der mutmaßliche Täter im Herbst 2015 festgenommen und sthet nun vor Gericht.

Erst rund drei Jahre nach der Tat wurde der mutmaßliche Täter im Herbst 2015 festgenommen und sthet nun vor Gericht. © Nicolas Armer/Archiv

Prozesse

Opfer im Rollstuhl: Mutmaßlicher Angreifer vor Gericht

Er soll seinem Opfer mit Schlägen und Tritten drei Halswirbel gebrochen und ihn so in den Rollstuhl geprügelt haben: Gegen einen 30-Jährigen hat vor dem Landgericht Darmstadt ein Prozess wegen schwerer Körperverletzung begonnen.

Darmstadt. Die Staatsanwaltschaft hatte zunächst von versuchtem Totschlag gesprochen. Der lebensgefährliche Angriff ereignete sich auf dem Aussichtsturmfest in Offenbach 2012. Erst drei Jahre später wurde der mutmaßliche Täter festgenommen.

Zum Prozessauftakt bestritt der Angeklagte die Vorwürfe. Die Auseinandersetzung sei vom Opfer ausgegangen. Im Falle einer Verurteilung droht dem 30-Jährigen eine mehrjährige Haftstrafe. Das Urteil könnte Ende Juli fallen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie