Navigation:

In Hameln hat die Polizei einen 42-jährigen Hannoveraner festgenommen, der nackt einen Passanten angegriffen hat.

Polizei

Nackter Hannoveraner greift Passanten an

Ein nackter und offenbar psychisch gestörter Mann aus Hannover hat am Sonntagmorgen auf der Kaiserstraße in Hameln einen zufällig vorbeikommenden Passanten angegriffen.

Hameln. Der Vorfall ereignete sich gegen 6.40 Uhr auf Höhe einer Eisdiele. Ein 39-jähriger Mann aus Aerzen befand sich als Fußgänger auf dem Gehweg, als ihm plötzlich ein völlig entkleideter Mann entgegenkam. Der Nackte fragte den Aerzener, ob er an Jesus glauben würde. Als der Gefragte nicht sofort antwortete, schubste der Entkleidete den 39-Jährigen gegen eine gläserne Terrasseneinfriedung einer Eisdiele und schlug ihn mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer wurde mit mehreren Gesichtsverletzungen von einem Rettungswagen in eine Hamelner Klinik transportiert.

Gegenüber der inzwischen über Notruf alarmierten Streifenwagenbesatzung trat der Nackte, ein 42-jähriger Mann aus Hannover, äußerst aggressiv auf und baute sich sofort in bedrohlicher Haltung vor den Beamten auf. Dabei schrie er wiederholt, er sei Jesus und man sollte ihn gefälligst als Michael Jackson ansprechen. Trotz der Versuche der Beamten, beruhigend auf den offenbar verwirrten Mann einzuwirken, ballte er plötzlich seine Fäuste und ging auf die Polizisten los. Den Polizeibeamten gelang es, den Angreifer auf den Boden zu bringen und dort mit Hilfe von Unterstützungskräften zu fixieren. Der Hannoveraner wurde zur Dienststelle transportiert, wo er durch eine Ärztin untersucht wurde. Aufgrund psychischer Auffälligkeiten wurde er in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen.

Der Eingewiesene war in Begleitung einer 41-jährigen Frau. Die ebenfalls aus Hannover stammende Frau hatte im Kinderwagen ein 2-jähriges Kind dabei. Da auch die 41-Jährige psychisch auffällig war, aber kein aggressives Verhalten an den Tag legte, konnte die Frau auf freiwilliger Basis in eine Fachklinik für Psychiatrie eingewiesen werden. Das 2-jährige Kind, dessen Sorgerechtsverhältnisse nicht geklärt sind, wurde in die Obhut des Jugendamtes übergeben.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie