Navigation:

MIT EINEM MESSER: Ein Unbekannter hat im Neuköllner Rathaus zwei Menschen niedergestochen - jetzt ist er auf der Flucht.

POLIZEI

Messer-Attacke in Berliner Rathaus

Ein bislang nicht identifizierter Angreifer hat im Rathaus des Berliner Bezirks Neukölln am Montag einen Mitarbeiter des dortigen Sozialamts angegriffen und mit einem Messer verletzt.

Berlin. Wie ein Sprecher der Berliner Polizei sagte, verletzte er zudem einen hinzueilenden Wachmann der Behörde. Unklar war demnach aber, ob hierbei ebenfalls das Messer zum Einsatz kam. Nach der Tat sei der Angreifer "in unbekannte Richtung geflüchtet". Die Polizei suche die Umgebung ab.

Zu einem möglichen Motiv konnte sie noch keine Angaben machen. Auch zur Schwere der Verletzungen beider Opfer konnte der Sprecher zunächst nichts sagen. Sie wurden demnach von Rettungskräften versorgt.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Welche Koalition soll den Rat der Landeshauptstadt regieren?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie