Navigation:
Mit einem Samuraischwert tötete ein 48-Jähriger im Streit seinen Cousin (Symbolfoto).

Mit einem Samuraischwert tötete ein 48-Jähriger im Streit seinen Cousin (Symbolfoto).
© dpa

Auf Familienfeier

Mann tötet seinen Cousin mit Samuraischwert

Tödlicher Streit auf einer Feier: Nachdem er mit seinem Cousin (38) aneinandergeraten war, zog ein 48-jähriger Mann in Kürten bei Köln unvermittelt ein Samuraischwert und stach auf seinen Kontrahenten ein.

Köln. Der Täter (48) ließ sich widerstandslos festnehmen, er war angetrunken. Das Opfer erlag seinen schweren Verletzungen noch vor Eintreffen der Rettungskräfte. Die Polizei Köln hat die Ermittlungen übernommen und eine Mordkommission eingerichtet. Der 38-Jährige soll noch im Lauf des Sonnabends dem Haftrichter vorgeführt werden.

Woher der Mann das Samuraischwert hatte, ist noch unklar. Viele Fragen seien noch offen und würden erst in den Vernehmungen geklärt, sagte ein Polizeisprecher. Er machte auch vorerst keine Angaben dazu, woher der Verdächtige stammt und um was für eine Feier es sich handelte.

Von RND/dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie