Navigation:
Jewgeni Dschugaschwili, Enkel von Sowjetdiktator Josef Stalin, leugnet die historisch belegte Schuld seines Großvaters.

Jewgeni Dschugaschwili, Enkel von Sowjetdiktator Josef Stalin, leugnet die historisch belegte Schuld seines Großvaters. © Olaf Kraak/Archiv

Kriminalität

Einbrecher klauen Stalin-Enkel den Computer

Jewgeni Dschugaschwili (77), Enkel von Sowjetdiktator Josef Stalin, ist Opfer von Einbrechern geworden. Die Diebe hätten einen Computer sowie eine Bohrmaschine aus seiner Wohnung in Moskau gestohlen.

Moskau. Das sagte Dschugaschwili der Boulevardzeitung "Komsomolskaja Prawda" (Samstag). Auf dem Computer seien Dokumente, die belegten, dass deutsche Truppen das Massaker von Katyn 1940 an polnischen Offizieren begangen hätten. Allerdings hat Russland mittlerweile eingeräumt, dass die Sowjetunion dafür verantwortlich war. Der Enkel versucht immer wieder, die historisch belegte Schuld seines Großvaters (1879-1953) am Tod von Millionen Menschen anzufechten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie