Navigation:
Der Autoransporter hatte sechs Kleinwagen geladen und durchbrach die Mittelleitplanke.

Der Autoransporter hatte sechs Kleinwagen geladen und durchbrach die Mittelleitplanke. © Jens Büttner

Unfälle

Ein Toter bei Unfall mit Autotransporter

Ein Autotransporter durchbricht die Mittelleitplanke der A24 und kippt auf die Autobahn. Die Fahrzeuge liegen über drei Spuren verteilt. Ein Transporter rast in die Unfallstelle.

Wittenburg. Bei einem Unfall mit einem Autotransporter auf der A24 in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Mann ums Leben gekommen. Der Transporter durchbrach am frühen Morgen bei Wittenburg aus zunächst ungeklärter Ursache die Mitteleitplanke und kippte um.

Die geladenen Autos verteilten sich über drei Spuren in beide Richtungen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Fahrer eines Transporters, der in Richtung Hamburg unterwegs war, fuhr in die Unfallstelle, wurde aus dem Wagen geschleudert und verletzte sich tödlich. Die beiden Insassen des Autotransporters wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn wurde am Morgen in beide Richtungen voll gesperrt. "Die Aufräumarbeiten werden noch Stunden dauern", sagte der Polizeisprecher. Nähere Angaben zum Alter des Verunglückten und der Verletzten konnte er nicht machen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie