Navigation:
Polizisten beim Transport von Särgen: Mutmaßliche Autoschieber sollen einen Transporter eines Bestattungsfuhrunternehmens mit zwölf Leichen gestohlen haben.

Polizisten beim Transport von Särgen: Mutmaßliche Autoschieber sollen einen Transporter eines Bestattungsfuhrunternehmens mit zwölf Leichen gestohlen haben.© Polizei Polen

Justiz

Diebstahl von Leichensärgen wird vor Gericht verhandelt

Der Prozess gegen drei mutmaßliche Diebe eines Wagens mit zwölf Särgen an Bord hat vor einem Gericht im polnischen Posen (Poznan) begonnen. Am ersten Prozesstag wiesen die drei Polen die Diebstahlsvorwürfe zurück.

Warschau/Posen. k. Sie seien nur für die Überführung von Fahrzeugen angeheuert worden, erklärten sie nach Angaben polnischer Lokalmedien zum Prozessauftakt. Dass es sich um gestohlene Wagen gehandelt habe, hätten sie nicht gewusst. Insgesamt drei Transporter, darunter der mit den Särgen, waren in der Nähe von Berlin gestohlen und nach Polen geschafft worden.

Der spektakuläre Diebstahl hatte im vergangenen Oktober einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Erst nach mehr als einer Woche hatte das Bangen der Angehörigen ein Ende: Die polnische Polizei fand die Särge, die eigentlich in ein Krematorium transportiert werden sollten, in einem Waldgebiet nahe Posen.

Als erster von zunächst sieben Zeugen sagte am Dienstag ein bereits vor einigen Wochen zu elf Monaten Haft verurteilter Mittäter aus. Der durch seine Fingerabdrücke an dem gestohlenen Fahrzeug überführte Mann hatte seine Beteiligung an dem Diebstahl gestanden. Er habe von dem weiterhin flüchtigen Auftraggeber 2000 Zloty (etwa 500 Euro) Lohn versprochen bekommen, um die drei Fahrzeuge mit seinen Komplizen über die Grenze zu befördern, sagte er. Erst unterwegs habe er erfahren, dass unwissentlich auch Särge mit Leichen gestohlen wurden.

Den drei vorbestraften Angeklagten drohen bei einer Verurteilung durch das Bezirksgericht bis zu zehn Jahre Haft und Geldstrafen. Am Dienstag sollten noch sechs weitere Zeugen gehört werden. Noch ist unklar, wie lange der Prozess dauern wird. Nach dem mutmaßlichen Anführer der Diebesbande wird noch mit internationalem Haftbefehl gefahndet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie