Navigation:

Trauerfeier: Das Foto des getöteten Lehrers wird aufgestellt.© dpa

Kriminalität

Bewegende Trauerfeier für getöteten Lehrer

In einer bewegenden Trauerfeier haben Schüler, Kollegen und Politiker am Freitag in Ludwigshafen des Lehrers gedacht, der von einem ehemaligen Schüler erstochen worden war.

„Wir haben einen lieben Menschen verloren“, sagte Schulleiter Walter Lautwein mit tränenerstickter Stimme vor mehreren hundert Schülern und Lehrern. Der Pädagoge, der sich immer besonders für die Schwachen eingesetzt habe, sei einem feigen Mordanschlag zum Opfer gefallen. Der 23-jährige Täter habe sich dem Lehrer vor der Tat freundlich als Ex-Schüler zu Erkennen gegeben und dann zugestochen.

„Wir müssen eine Gesellschaft der Aufmerksamkeit werden“, forderte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) in seiner Rede. Aufmerksam müsse man darauf achten, ob es Menschen gebe, die nicht mehr kommunizierten, an die man nicht mehr herankomme und die sich in Rache- und Gewaltvorstellungen verlören. „Wir müssen alles tun, damit nicht der Eindruck entstehen kann, Gewalt könne ein Ventil für soziale oder seelische Nöte sein“, sagte Beck.

Der 58-jährige Lehrer war am Donnerstag vergangener Woche von einem Ex-Schüler erstochen worden. Dieser hatte Wut über schlechte Noten als Motiv angegeben. Der 23-Jährige sitzt unter Mordverdacht in Untersuchungshaft. dpa


Lehrer in Ludwigshafener Berufsschule getötet Ein Lehrer ist in einer Berufsschule in Ludwigshafen getötet worden. Ein 23-Jähriger wurde als mutmaßlicher Täter widerstandslos festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Er soll mehrere Lehrer angegriffen haben. mehr
Ludwigshafen: Ex-Schüler gesteht tödliche Attacke Aus Wut über schlechte Noten hat ein ehemaliger Schüler einer Ludwigshafener Berufsschule einen Lehrer getötet. mehr
Amoklauf von Ludwigshafen: Lehrer warnten sich per Handy Ein Handy-Alarmsystem hat beim tödlichen Angriff eines Ex-Schülers auf seinen früheren Lehrer in Ludwigshafen möglicherweise weitere Opfer verhindert. mehr
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie