Navigation:
Ein Spaziergänger hatte am Donauufer die Leiche eines entdeckt.

Ein Spaziergänger hatte am Donauufer die Leiche eines entdeckt. © Armin Weigel

Kriminalität

Babyleiche aus der Donau: Junge wurde getötet

Das in der Donau gefundene tote Baby ist kurz nach seiner Geburt getötet worden. Das habe die Obduktion ergeben, teilte die bayerische Polizei mit. Demnach wurde der Junge lebend geboren und starb wenig später durch Gewalt.

Saal. "Wir ermitteln in einem Tötungsdelikt", sagte Polizeisprecher Michael Emmer.

Ein Spaziergänger hatte die Leiche des Jungen am Donnerstag in der Nähe eines Sportboothafens im niederbayerischen Saal entdeckt. Inzwischen konnte der 48-jährige Mann befragt werden, der das Kind entdeckt hatte. Er hatte nach dem Fund unter Schock gestanden und musste psychologisch betreut werden.

Wer das Baby dort hin gelegt hat und wer die Eltern sind, ist noch unklar. "Der Tatort wird noch weiträumig abgesucht. Dabei kommen auch spezielle Hunde zum Einsatz", sagte Polizeisprecher Emmer. Der nackte Säugling hatte in einem Einkaufskorb mit Henkel gelegen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie