Navigation:

Polizei am Times Square: Die Polizei hat die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.© afp

Terror

Autobombe von New York: Erster Verdächtiger in Haft

Nach dem fehlgeschlagenen Anschlag auf dem New Yorker Times Square haben die Ermittler einen ersten Verdächtigen festgenommen.

Bei dem Mann handele es sich um einen US-Bürger pakistanischer Abstammung, berichteten der Sender CNN und die „New York Times“ am Dienstag übereinstimmend. Der im Bundesstaat Connecticut lebende Verdächtige sei am New Yorker John-F.-Kennedy- Flughafen bei dem Versuch, das Land zu verlassen, gefasst worden. Er soll vor kurzem in Pakistan gewesen sein und habe jetzt nach “Übersee“ fliegen wollen, hieß es.

Der Festgenommene soll den Medienberichten zufolge vor drei Wochen den Wagen gekauft, in dem der Sprengsatz am Samstagabend mitten im belebten Theaterviertel im Herzen Manhattans versteckt war. Er soll die 1800 Dollar (1400 Euro) für den 17 Jahre alten Wagen bar bezahlt haben. Auf US-Fernsehsendern waren nach dem Anschlagversuch immer wieder Videos zu sehen, die einen Mann in rotem T-Shirt zeigten, der als mutmaßlicher Autobomber gesucht wird. Aus Polizeikreisen heißt es, die Ermittler suchten nach mehr als nur einem Täter. dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie