Navigation:

Das Auto, das den Stein überfuhr, überschlug sich und kamschwer beschädigt auf dem Dach zum liegen.© Dennis Straub

A 7

Autobahn-Crash: Mutmaßlicher Steinwerfer verhaftet

Wie die Polizei in Ulm bekannt gegeben hat, wurde ein "dringend Tatverdächtiger" Mann festgenommen, der am 25. September einen großen Stein von einer Brücke auf die A 7 bei Heidenheim (Baden-Württemberg) geworfen haben soll. Ein Auto überrollte den Stein, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Die Beifahrerin wurde lebensgefährlich verletzt, ihre 6-Jährige Tochter schwer und der Fahrer (33) sowie ein Vierjähriger wurden leicht verletzt (NP berichtete).

Die Soko "Crash" hatte in den vergangenen Tagen mit Nachdruck nach dem Steinewerfer gesucht. Jetzt wurde ein 36-Jähriger festgenommen, so eine Polizeisprecherin. Am Freitagmorgen, um 10.30 Uhr, soll es eine Pressekonferenz geben, in der weitere Details bekannt gegeben werden.

Tobias Welz

Mehr Informationen über den Fall finden Sie hier.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie