Navigation:
Der Kleinwagen auf dem Bahnsteig der U8 an der Haltestelle Bernauer Straße in Berlin.

Der Kleinwagen auf dem Bahnsteig der U8 an der Haltestelle Bernauer Straße in Berlin.
 © dpa

Sechs Verletzte bei Unfall

Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter

Ein 19-Jähriger ist mit seinem Auto die Treppe zu einer U-Bahn-Station in der Bernauer Straße in Berlin hinuntergefahren. Dabei wurden sechs Menschen verletzt, vier davon schwer.

Berlin.  Der 19-Jährige war mit seinem Renault-Kleinwagen unterwegs, als er auf einer Kreuzung eine in gleiche Richtung fahrende 21-jährige Radfahrerin streifte. Nach Angaben der Berliner Polizei stürzte die junge Frau und verletzte sich schwer an Kopf und Körper. Bei dem Verusch, der Radfahrerin auszuweichen, verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr direkt auf den Zugang zum U-Bahnhof Bernauer Straße zu, die Treppe hinunter und kam erst auf dem Bahnsteig zum Stehen.

Hierbei wurde ein 28-jähriger Passant, der vor dem Eingang stand, schwer verletzt. Er erlitt einen Fußbruch. Der Renault-Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer wurden ebenfalls schwer an Kopf und Rücken verletzt. Auf dem Bahnsteig selbst wurden zudem ein weiterer 28-jähriger Mann und eine 33-jährige Frau leicht verletzt. Sie befanden sich als Fahrgäste auf dem Bahnsteig.

Von RND/dpa

Berlin - Bernauer Straße

Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie