Navigation:
Kurioses

Aufs Navi verlassen: Taxifahrer verirrt sich im Wald

Weil er sich auf seinem Navigationsgerät vertippt hat, hat sich ein Taxifahrer in Rüthen (Kreis Soest) hoffnungslos im Wald verfahren.

Soest. Der 21-Jährige aus Möhnesee hatte einen Fahrgast abgeliefert und sich dann bei der Rückfahrt auf sein Navi verlassen. Allerdings hatte er versehentlich die Fußgänger-Route gewählt.

Das Gerät führte den Mann über immer schlechter werdende Wege mitten in ein Waldstück. Nachdem der 21-Jährige bei nächtlichen Odyssee am Sonntag mehrfach vor geschlossenen Durchfahrtschranken gelandet war, rief er die Polizei.

Doch auch die Beamten brauchten zwei Stunden, bis sie das Taxi fanden und zurück auf die Straße gelotst hatten, berichtete die Polizei in Soest am Dienstag. dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie