Navigation:
Einsatzfahrzeuge der Polizei. In Berlin-Wedding ist ein angeschossener Mann gefunden worden. Er wurde noch in der Nacht operiert.

Einsatzfahrzeuge der Polizei. In Berlin-Wedding ist ein angeschossener Mann gefunden worden. Er wurde noch in der Nacht operiert. © Friso Gentsch/Archiv

Kriminalität

Angeschossener in Berlin-Wedding gefunden

Die Polizei findet einen Mann verletzt auf der Straße. Ein Zeuge berichtet von Schüssen. Das bestätigt sich später. Alles andere ist unklar.

Berlin (dpa) - Ein Mann ist am Sonntagabend angeschossen in Berlin gefunden worden. Ein Zeuge habe von einem Knall gegen 18.30 Uhr berichtet, sagte ein Polizeisprecher.

Der Verletzte sei auf der Tromsöer Straße in dem zum Wedding gehörenden Stadtteil Gesundbrunnen gefunden worden. Er kam in eine Klinik und wurde noch am Abend operiert. Die Ermittlungen liefen. Nähere Angaben zum Opfer konnte der Polizeisprecher zunächst nicht machen.

Zunächst war auch unklar gewesen, ob der Mann tatsächlich durch einen Schuss verletzt worden war. Dies habe sich jedoch im Verlauf der Operation bestätigt. Die Hintergründe seien aber unklar. Die Polizei erhofft sich Hinweise, wenn das Opfer befragt werden kann. Dies werde aber voraussichtlich erst am Montag möglich sein.

Erst im Dezember war ein Mann nach Schüssen in Berlin-Wedding gestorben. Unbekannte hatten am zweiten Weihnachtstag vier Männer auf einer Straße mit Messern und mindestens einer Schusswaffe angegriffen. Später stellten sich sieben Tatverdächtige bei der Polizei. Tatmotiv sollte eine Fehde zwischen bosnischen Familien sein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie