Navigation:
Tatort: Hier wurde die 14-jährige Schülerin erstochen.

Tatort: Hier wurde die 14-jährige Schülerin erstochen. © Tim Brakemeier/Archiv

Prozesse

14-jährige Schülerin erstochen: Prozessbeginn

Musste eine Schülerin sterben, weil sie einer Internetbekanntschaft einen Korb gegeben hatte? Neun Monate nach einer tödlichen Messerattacke auf eine 14-Jährige bei Berlin muss sich ein 20-Jähriger vor einem Cottbuser Gericht verantworten.

Cottbus. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord vor. Der Mann aus Nordrhein-Westfalen soll die Schülerin umgebracht haben, weil sie den Kontakt zu ihm abbrechen wollte. Die beiden hatten sich im Internet kennengelernt (Az: 23 Ks 1/14). Laut Staatsanwaltschaft schwieg der Mann aus Rhein-Sieg-Kreis bei den Vernehmungen zu den Tatvorwürfen.

Er soll der Schülerin im November 2013 in einem Wäldchen im brandenburgischen Eichwalde aufgelauert und mit einem Messer immer wieder auf sie eingestochen haben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie