Navigation:

21 Badezimmer, fünf Bars, zwei Weinkeller: für 250 Millionen Dollar (rund 235 Millionen Euro) steht im kalifornischen Bel-Air ein Luxusanwesen zum Verkauf.

Nach der schweren Erdbebenserie in Mittelitalien sind etliche Häuser zerstört. Viele Menschen kamen ums Leben.

In dem von einer Lawine verschütteten Hotel in der Erdbebenregion in Italien sind nach offiziellen Angaben etliche Menschen ums Leben gekommen. „Es sind viele Tote“, sagte ein leitendes Mitglied der Rettungskräfte. In dem Gebäude in den Abruzzen werden laut Ansa um die 20 Menschen vermutet.

Ein Hochhaus in Teheran ist nach einem Brand in den obersten Stockwerken eingestürzt.

Mitten in Teheran ist ein 17-stöckiges Einkaufsgebäude nach einem Großbrand eingestürzt. Mindestens 30 Menschen sollen in den Trümmern gestorben sein. Bei den Opfer soll es sich um Einsatzkräfte der Feuerwehr handeln.

Nach Einschätzung des Medienwissenschaftlers Stephan Weichert sind jüngere Mediennutzer besonders gefährdet, Fake News für bare Münze zu nehmen.

„Ich will meine Ehre wieder haben“
Saß bei mehr als 400 Neumillionären auf der Couch: Hans Joachim Schmitz, ehemaliger Glücksbote bei Lotto Rheinland-Pfalz.

Ein unglücklicher ehemaliger Glücksbote sucht sein Glück vor Gericht. Der Mann, der hunderte Gewinner über ihren Geldsegen informiert hat, hat die Lottogesellschaft Rheinland-Pfalz verklagt. Es geht um Berufsgeheimnisse.

Bei diesem Anblick staunten die Beamten.

Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten im Kofferraum eines Autos ein lebendes Shetland-Pony entdeckt. Strafbar machten sich die Besitzer mit dem ungewöhnlichen Transport aber nicht.

Die angeklagte Mutter versteckt ihr Gesicht hinter einem Schal.

Sie soll ihre eigene Teenager-Tochter zur Prostitution gezwungen haben. Außerdem ließ sie der Anklage zufolge ihre beiden Töchter von ihrem Lebensgefährten missbrauchen. Eine Mutter vor Gericht.

Die mutmaßlichen Lidl-Erpresser Rüdiger D. (2.v.l) und Liana D. (5.v.l) stehen in Bochum mit verdeckten Gesichtern im Gerichtssaal.

Ihr Traum war ein Haus in Spanien, das Geld dafür wollten sie vom Discounter Lidl erpressen. Doch der Coup ging schief. Statt im sonnigen Süden sitzt das Paar jetzt in Bochum auf der Anklagebank. Der 48-jährige Mann aus Gelsenkirchen und seine sechs Jahre ältere Partnerin sollen sogar drei Sprengsätze vor Lidl-Filialen gezündet haben.

Einem Fuchs im baden-württembergischen Fuchs war es offensichtlich zu kalt draußen.

Nicht schlecht dürfte ein Mann über diesen kuriosen Besuch gestaunt haben: ein Fuchs war in seine Wohnung geklettert und machte es sich auf dem Ledersofa bequem.

Immer mehr Bauern begreifen Bio als Chance. Doch die Politik muss einen verlässlichen Rahmen schaffen.

Ein Pferd ist in Cottbus in einen vereisten Pool eingebrochen.

Ein Ausflug endete für ein Pferd in Cottbus mit einer misslichen Lage: Das Tier brach in einen vereisten Pool ein – 19 Feuerwehrleute mussten helfen.

Ein 89 Jahre alter Mann ist vor dem Landgericht Chemnitz wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.

Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den aus der Oberfalz stammenden Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Das Verbrechen hatte der Mann genau geplant.

1 2 3 4 5 6 ... 1602
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Experten diskutieren die Einführung des Führerscheins ab 16 Jahren. Was meinen Sie?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie