Navigation:
Bei dem Terroranschlag am 19. Dezember starben 12 Menschen, als der Tunesier Anis Amri einen polnischen LKW in die Menschenmenge steuerte.

Der Terroranschlag von Berlin wurde mit einem Lastwagen verübt – dessen Eigentümer verlangt den Lkw jetzt zurück. Der polnische Spediteur will das Fahrzeug wieder einsetzen und damit Waren transportieren. Sonst drohe ihm die Pleite, sagt er.

Die nordkoreanische Botschaft in Kuala Lumpur (Malaysia): Zwischen den beiden Ländern ist ein heftiger Streit nach der Nervengasattacke entbrannt.

Ein Giftmord, mitten am Tag im gut besuchten Flughafen von Kuala Lumpur? Der Fall Kim Jong Nam gleicht längst einem fiktiven Agententhriller. In der Realität entspinnt sich ein heftiger Streit zwischen Malaysia und Nordkorea.

Regisseur Martin Scorsese erinnern die Terroristen von heute an seinen Anti-Held aus „Taxi Driver“, der ihn vor gut 40 Jahren weltberühmt machte.

Hollywood-Regisseur Martin Scorsese (74) hat radikalisierte Menschen in der arabischen Welt mit dem Anti-Helden aus seinem Welterfolg „Taxi Driver“ verglichen. Die Nachwirkungen des Irakkrieges hätten „Tausende Travis Bickles hervorgebracht“, so Scorsese mit Blick auf den Terrorismus. „Sie sagen sich, sie hätten nichts zu verlieren.“

WLAN-Entzug brachte einen 16-Jährigen völlig aus der Fassung.

Ein 16-jähriger Jugendlicher hat in der Wohnung seiner Uroma randaliert, weil es kein WLAN gab. Laut Polizei in Kaiserslautern hatte die 78-jährige Frau für ihren Urenkel allerdings bereits ein schnelleres WLAN gekauft – um ihm eine Freude zu machen. Weil dieses aber erst am Montag installiert werden konnte, war der Jugendliche völlig ausgerastet.

Der Angeklagte Wilfried W. will sich umfassend zu den Geschehnissen im sogenannten Horror-Haus von Höxter äußern – hält bislang aber an seiner Unschuld fest.

Wer war die treibende Kraft im sogenannten „Horrorhaus“ von Höxter? War es die Angeklagte Angelika W.? Oder doch ihr Ex-Mann? Oder waren es beide zu gleichen Teilen? Erstmals wird sich der Angeklagte am Dienstag äußern.

Muhammad Ali war einer der berühmtesten Muslime der USA – nun wurde sein Sohn wegen seiner Religionszugehörigkeit an einem US-Flughafen stundenlang festgehalten.

Ein Sohn von Boxlegende Muhammad Ali ist laut einem Familienanwalt von Beamten fast zwei Stunden lang an einem Flughafen in Florida festgehalten worden. Der Grund: seine Religionszugehörigkeit. Ali junior ist – wie sein Vater – Muslim. So sei er mehrmals „Sind Sie Muslim?“ und „Woher haben Sie Ihren Namen?“ gefragt worden.

In der Magdeburger Bundesbank-Filiale sind zwei Cent gefunden wurden – jetzt wird der Besitzer gesucht (Symbolbild).

In der Bundesbank-Filiale in Magdeburg sind zwei Cent gefunden worden – die Mitarbeiter suchen jetzt nach dem Besitzer der Münze. Was nach einem Scherz klingt, ist ernst gemeint.

Ein schwedischer Politiker schlägt vor, dass Arbeitnehmer und vor allem Beamte die Mittagspause für Sex mit ihrem Partner nutzen.

„Sex ist gesund“, sagt ein schwedischer Politiker. Deshalb sollte es Beamten erlaubt sein, dass sie die Mittagspause für ein Schäferstündchen nutzen, fordert Per-Erik Muskos – das verbessere die Arbeitsmoral.

Wegen erpresserischen Menschenraubs hat die Polizei drei Mitglieder der kriminellen Gang „Saat des Bösen“ verhaftet (Symbolbild).

In Thüringen sind drei junge Männer festgenommen worden. Die Mitglieder der kriminellen Gang „Saat des Bösen“ sollen einen 17-Jährigen in Suhl gekidnappt, festgehalten und gequält haben – über mehrere Wochen.

Gesunde Ernährung und ein straffes Sportprogramm waren vier Wochen lang Teil unseres Alltags.

Vier Wochen lang haben wir uns gequält – uns gesund ernährt, nahezu täglich Sport gemacht und auf Süßigkeiten verzichtet. Den Vorher-Nachher-Vergleich sehen Sie hier.

„Die Leute werden komisch, wenn man viel Geld hat“, musste Ed Sheeran feststellen.

Der britische Popstar Ed Sheeran (26) hat heute nach eigenen Worten weniger Freunde als früher: „Mein Freundeskreis ist mit dem Erfolg schon kleiner geworden.“

Nach einem Hauseinbruch in Mühlheim ermittelt die Polizei wegen versuchter Tötung.

Ein Mann geht in der Nacht ins Erdgeschoss, seine Frau hört daraufhin Schreie von unten und alarmiert die Polizei. Die Ermittler finden den Familienvater blutüberströmt – vermutlich wurde er von Einbechern in seinem Haus lebensgefährlich verletzt.

1 2 3 4 5 ... 1625
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Staustadt Hannover - wie schlimm empfinden Sie die Situation?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie