Navigation:
Die Messstellen sollen vorab genannt werden.

Für den bevorstehenden zweiten Blitzmarathon gegen Raser auf deutschen Straßen in knapp drei Wochen können auch Kinder und Jugendliche Standorte für Geschwindigkeitskontrollen vorschlagen.

Nur noch die Dächer von zwei Bussen ragen aus dem Hochwasser in einer Unterführung im schwedischen Malmö.

In der Nacht setzt in Dänemark und Schweden heftiger Regen ein. Das Unwetter ist so heftig, dass Straßen unter Wasser stehen. Menschen können sich im letzten Augenblick aus Fahrzeugen retten.

Der Leitende Oberarzt der Klinik für Infektiologie und Tropenmedizin, Thomas Grünewald, umringt von Journalisten.

Ein Patient mit Ebola-Verdacht ist am Leipziger Klinikum St. Georg aufgenommen worden. Er habe sich etwa fünf Wochen in Ebola-Gebieten in Liberia und insbesondere auch in der Hauptstadt Monrovia aufgehalten, teilte das Klinikum am Sonntag mit.

Blick auf den isländischen Vulkan Bárdarbunga und den Vatnajökull-Gletscher. Es kam zu einer neuen Eruption.

Rot, Orange, Rot, Orange: Die Alarmstufen am Bárdarbunga wechseln. Es bleibt gefährlich um den Vulkan in Island. Das zeigt auch der Austritt von Lava. Nach einer neuen Eruption am Vulkan Bárdarbunga in Island haben die Behörden zeitweise die höchste Alarmstufe Rot verhängt.

Rinder auf einer Weide.

Attacken von Kühen auf Menschen in den Alpen haben in jüngster Vergangenheit Schlagzeilen gemacht. Jetzt ist ein Bauer in Oberbayern von seinen Tieren getötet worden.

Helfer bergen in Liberia die Leiche eines Ebola-Opfers.

Proteste wegen der Quarantäne eines Slums, Angriffe nach der Desinfektion eines Marktes, Festnahmen von Hotelgästen: In westafrikanischen Ländern liegen die Nerven wegen Ebola blank.

In diesem Hotel im spanischen Malaga wurde die gesuchte Familie gefunden.

Die internationale Suche nach einem krebskranken Fünfjährigen aus England ist in Spanien zu Ende gegangen. Seine Eltern hatten den Jungen aus einem Krankenhaus in Southampton geholt, woraufhin die britische Polizei ihre ausländischen Kollegen um Hilfe bat.

Winzig, aber gefährlich: Bestimmte Bakterien können im Meer in Wunden des Menschen eindringen und binnen kurzer Zeit zum Tode führen.

Ein Urlauber ist nach dem Baden in der Ostsee an einer Vibrionen-Infektion gestorben. Dies sei Ende Juli/Anfang August geschehen, sagte Anja Neutzling vom mecklenburg-vorpommerischen Landesamt für Gesundheit und Soziales.

Bei dem Feuer starb eine schwer verletzte Frau im Alter von 95 Jahren noch am Brandort. Eine 94-Jährige erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen.

Nach dem verheerenden Brand in einem Seniorenheim in Hannover mit zwei Toten ist die Ursache für das Feuer weiter unklar. "Unsere ersten Untersuchungen haben nichts ergeben", sagte Jenny Mitschke, Sprecherin der Polizei Hannover, am Sonntag.

Zehntausende Bewohner fühlten sich wie gefangen, es gab gewaltsame Proteste, Experten zweifelten am Sinn der Aktion: Aus Furcht vor Ebola war in Liberia ein ganzes Armenviertel isoliert worden. Foto: Ahmed Jallanzo

Die Regierung Liberias hat nach fast zwei Wochen die umstrittene Isolierung eines riesigen Slums aufgehoben, der im Kampf gegen das Ebola-Virus komplett unter Quarantäne gestellt worden war.

Weil die Odenwaldschule finanziell auf wackligen Beinen steht, wurde die bisherige Genehmigung durch eine neue ersetzt.

Nach der Einführung eines neuen Internatskonzepts plant die krisengeschüttelte Odenwaldschule auch eine neue Rechtsform. Das teilte eine Sprecherin nach einer Sitzung des Trägervereins im südhessischen Heppenheim mit.

Es bleibt unruhig auf Island - Einschränkungen des Luftverkehrs sind aber bisher nicht notwendig.

In der Gegend um den Vulkan Bárdarbunga auf Island rumort es weiter. Binnen sieben Stunden hätten rund 450 Erdbeben das Gebiet erschüttert, teilte das Meteorologische Institut mit.

1 2 3 4 ... 1059
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie vom "Ice Bucket Challenge"?
Märkte
 
 
 
 
 
Anzeige

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140831-99-00876_large_4_3.jpg
Überraschung bei den US Open: Während des Spiels zwischen Philip Kohlschreiber und John Isner landet plötzlich eine Taube auf dem Netz. zur Galerie