Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Überschwemmungen: Mehr als eine Million Menschen obdachlos
Nachrichten Panorama Überschwemmungen: Mehr als eine Million Menschen obdachlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 25.09.2010
Anzeige

LAGOS. Insgesamt seien 5000 Dörfer und Städte betroffen. Bauernhöfe, Häuser und Läden wurden durch die Wassermassen zerstört. Bisher gebe es keine Berichte über Tote, teilte der örtliche Gesundheitsminister Ibrahim Nashabaru mit. Nach ersten Schätzungen wird mit einem Sachschaden von 4,5 Milliarden Naira (etwa 215 000 Euro) gerechnet.

Zu den Überschwemmungen war es gekommen, nachdem im benachbarten Bundesstaat Kano die Dämme geflutet worden waren. Die Regenzeit ist in diesem Jahr in mehreren westafrikanischen Staaten besonders schwer ausgefallen. In den vergangenen Wochen kam es bereits in Niger und Burkina Faso zu schweren Überflutungen. Mehrere hunderttausend Menschen verloren ihre Häuser. (dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tropensturm „Matthew“ hat in Mittelamerika und in der Karibik zwölf Menschen getötet und Warnungen vor Springfluten und Erdrutschen ausgelöst.

25.09.2010

Rund 100 Kinder und Jugendliche haben am Freitagabend in einem Ikea-Möbelhaus in Kopenhagen Verstecken gespielt. Verdutzt verfolgten einige Kunden, wie die Teilnehmer in Schränken, Betten und anderen Einrichtungsgegenständen nach dem besten Versteck Ausschau hielten.

25.09.2010

Die 33 in einem chilenischen Bergwerk eingeschlossenen Kumpel bereiten sich auf ihre Rettung vor. Mit Übungen von Kampfpiloten trainieren sie für die Fahrt in einer engen Rettungskapsel zur Oberfläche. Aber bis zum Tag X kann es noch Wochen dauern.

25.09.2010
Anzeige