Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama US-Forscher finden Antikörper gegen Prostatakrebs
Nachrichten Panorama US-Forscher finden Antikörper gegen Prostatakrebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 29.12.2009
Anzeige

Washington. Der Antikörper namens F77 verband sich in Tests leichter mit krebsbefallenem Prostatagewebe und -zellen als mit gesundem, wie aus einer am Montag in der Fachzeitschrift „PNAS“ veröffentlichten Studie hervorgeht. Dort tötete es Krebszellen und verhinderte das Tumorwachstum, betonten die Wissenschaftler von der Universität von Pennsylvania. Gegen normales Gewebe oder andere Krebsarten beispielsweise in Darm, Niere, Lunge oder Blase ging der Antikörper dagegen nicht vor.

Prostatakrebs ist die zweithäufigste Krebsart bei Männern. Alljährlich sterben an ihm nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine halbe Million Menschen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Radfahrerin ist als Falschfahrerin auf der Autobahn 31 bei Haren im Emsland unterwegs gewesen. Die 60-Jährige aus dem niederländischen Zwartemeer war in der Nacht zum Sonntag aus unerklärlichen Gründen mit ihrem Rad auf die Autobahn gefahren und den Überholfahrstreifen entlanggeradelt.

28.12.2009

Warum lief Tim K. Amok? In Winnenden ist eine Diskussion über die Motive des Schülers entbrannt, der im März 15 Menschen und sich selbst erschoss. Der Vater eines der Opfer glaubt: Es war ein Racheakt.

28.12.2009

Nach dem Fund einer amerikanischen Zehn-Zentner-Bomber aus dem Zweiten Weltkrieg im niedersächsischen Vechta ist am Sonntagmittag der Versuch einer Entschärfung gescheitert.

27.12.2009
Anzeige