Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Toyota drosselt Produktion
Nachrichten Panorama Toyota drosselt Produktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 22.02.2010
PRODUKTION GEDROSSELT: Toyota baut weniger Autos. Quelle: dpa
Anzeige

BRÜSSEL. In Frankreich und Großbritannien werden die Bänder in den nächsten Wochen vorübergehend still stehen. „Wir passen unsere Produktion der schwachen Nachfrage an“, sagte der Sprecher von Toyota Motor Europe, Etienne Plas, in Brüssel auf Anfrage.

So werde die Fertigung in dem Werk im französischen Valenciennes im März und April unterbrochen. Einige Schichten werden nach Unternehmensangaben aus der Produktion herausgenommen. Zugleich weitet der japanische Autobauer seinen Produktionsstopp in den beiden britischen Werken in Burnaston sowie im Motorenwerk Deeside aus. Dort werde man sich auf eine Produktionslinie beschränken, sagte der Sprecher. Toyota hat nach eigenen Angaben neun Werke in Europa und produzierte dort 2009 rund 517.600 Wagen. Wegen diverser Mängel musste der Autobauer zuletzt insgesamt rund 8,5 Millionen Autos in die Werkstätten zurückrufen. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Geschäftsführer der Berliner Treberhilfe, Harald Ehlert, will den umstrittenen Maserati nicht mehr als Dienstwagen fahren. Der Luxus-Wagen der sozialen Organisation solle aber nicht abgeschafft, sondern für Rundfahrten zu sozialen Einrichtungen in der Hauptstadt vermietet werden, sagte Ehlert. So soll er dabein helfen, zusätzliches Geld für die Projekte der Treberhilfe zu sammeln.

22.02.2010

Rund drei Wochen nach dem Bekanntwerden der ersten Fälle sexuellen Missbrauchs in Schulen des katholischen Jesuiten-Ordens haben die deutschen Bischöfe bei den Betroffenen um Vergebung gebeten.

22.02.2010

Mit einer Eisenstange hat ein Vater in Kassel seinen dreijährigen Sohn erschlagen und seinen fünfjährigen Sohn lebensgefährlich verletzt. Anschließend habe sich der 42-Jährige das Leben genommen, teilte die Polizei mit.

22.02.2010
Anzeige